Mein Mann bezieht schon ein Jahr Krankengeld. Ab Oktober wird er Rentner. Zur Zeit haben wir beide die Steuerklasse IV und IV. Sind V und III besser?

3 Antworten

Wenn Dein Ehemann im Oktober Rentner wird, so werden ab nächstem Jahr für ihn keine ELSTAM Daten mehr geladen und Du bekommst die Steuerklasse III. 

Aber wegen der Renten Deines Ehemannes werdet Ihr dann natürlich nachzahlen müssen.

In diesem Jahr wird durch IV/IV eine Nachzahlung vermutlich verhindert, denn das Krankengeld unterliegt dem Progressionsvorbehalt. Aber wegen 3 Monaten Rente, könnte eine geringe Nachzahlung trotzdem herauskommen.

Hallo,

ja würde ich auch so sehen. Man muss in dieser Kombination weniger Steuer vorauszahlen und hat quasi erst einmal mtl. mehr netto zur Verfügung. 

Bei der Steuerklassenkombination III/V, muss aber in jedem Fall eine Steuererklärung abgeben werden und erst dann wird die tatsächliche Steuerschuld ermittelt. 

Es  k ö n n t e  im Endeffekt also auch sein, dass man im Folgejahr Steuern nachzahlen muss. 

Besser ist doch V und III?

Was sollte daran "besser" sein, wenn nicht klar ist, wer mit welchen lohnsteuerpflichtigen Einkünften welche Steuerklasse hat?

Was ist überhaupt "besser"? Die eine will lieber sofort mehr Geld in der Hand haben und im Folgejahr dafür eine hohe Steuernachzahlung leisten müssen, während der andere lieber weniger Nettoauszahlung hat und sich über eine Steuererstattung im Folgejahr freut.

Was passiert mit den Alg1 Anspruch, wenn man einen unterbezahlten Arbeitsplatz annimmt?

Person x bezieht Alg1. Das sie aber keine Lust hat, zu Hause zu bleiben, würde sie gern einen Job annehmen, der ihr super gut gefällt. Einziger Vermutstropfen: nur 20 Wochenstunden und vom Gehalt sogar unter der Alg1 Leistung.

Was passiert jetzt, sollte sie nach kurzer Zeit Arbeitslos werden? Bekommt sie ihr altes Alg1 wieder oder wird neu berechnet?

Die gleiche Frage würde ich gerne noch auf Krankengeld beziehen. Jemand war lange krank. Danach möchte sie lieber eine Weile nur halbtags arbeiten. Weil sie sich noch nicht so fühlt. Das Gehalt ist weniger als das Krankengeld. Was erstmal ok ist. Aber was passiert, wenn man dann wieder krank wird?

...zur Frage

Ich habe Steuerklasse III, im Oktober ist mein Mann (war bereits Rentner) gestorben, kann ich meine Steuerklasse behalten?

...zur Frage

Meine Verlobte und ihr Sohn leben in einer BG und ich bin dazu gekommen. Sie und ich wir sind beide Rentner. Der Sohn bezieht Hartz IV. Muss ich das melden?

...zur Frage

Welche Steuerklassen sind für uns am besten?

ein ganz liebes hallo... ich benötige mal einen Rat und zwar... mein Mann und ich haben im Mai 2017 geheiratet...bisher hatte mein Mann Steuerklasse 1 ich bin Rentnerin jetzt hat mein Mann nach der Heirat die steuerklasse 4 bekommen... Ich dachte immer das verheiratete die steuerklasse 3 bekommen... mein mann verdient 2200 € brutto und ich habe eine bruttorente von 820 €. sollen wir es bei 4/4 lassen oder lieber 3/5 nehmen...wie fahren wir besser???

Danke für jede Hilfe

...zur Frage

Harz IV Anspruch mit Ehegatte der in anderem Land wohnt?

Meine Verlobte bezieht Harz IV und ist in Muenchen wohnhaft.

Ich bein Deutscher Staatsbuerger, lebe und arbeite aber in Australien (NICHT in Deutschland gemeldet)

Ich moechte meine Verlobte heiraten, jedoch koennen wir es uns finanziel nicht leisten dass sie kein Harz IV mehr bekommt.

Aus persoenlichen Gruenden werden wir fuer die absehbare Zeit in getraennten Laendern leben bleiben, uns jedoch so viel wir moeglich besuchen. Teils auch ueber laengere Zeit.

Was waere die Situation wenn wir beide unsere eigenen Wohnungen im eigenen Land (sie Muenchen, ich Australien) beibehalten, und uns gegenseitig besuchen. Wuerde dies dazu fuehren dass sie Harz IV verliert?

...zur Frage

Ich bin Rentner 1.700,- netto, Ehefrau berufstätig 1.200,- netto - welche Steuerklasse?

im Moment haben wir beide Steuerklasse 4

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?