Mein Grundstück möchte ich dem Enkel, 10 Jahre, meines Bruders schenken?

2 Antworten

Wenn Dein Sohn sich genau so entwickelt wie Dein Neffe, hat dieser irgendwann zwei Häuser und der Sohn Deines Bruder lebt (nach Verbrauch des evtl. Pflichtteils) vom Sozialamt. Wollt ihr das? 

Man hat eine Fürsorgepflicht auch für die schwarzen Schafe der Familie.

Ja, kann er.

Er sollte allerdings noch mindestens 10 Jahre leben, sonst kann sein Sohn noch einen Pflichteil beanspruchen.

Bitte googeln "Pflichteil".

Habe ein bebautes vermietetes Grundstück über 10 Jahre. Plane abzureisen und Reihenhäuser oder Eigentumswohnungen zu bauen. Fällt Spekulationssteuer an?

...zur Frage

Können die ausgeschlagenen Erben bei Vermögen trotzdem noch erben

Also es geht um eine Erbschaft eines verstorbenen Großonkels. Da dieser selbst keine Kinder hatte, sollte sein Bruder erben, dieser hat es aber ausgeschlagen. Danach sollten die Kinder dieses Bruders erben, die beiden Kinder haben aber auch ausgeschlagen. Eines der Kinder hat selbst einen Sohn und hat diesen als Erbe angegeben. Da dieser aber noch minderjährig zum Zeitpunkt war wollten seine Eltern das Erbe auch ausschlagen, da niemand etwas über das Vermögen wusste. Einer Ausschlagung des Erbes wurde aber durch das Familiengericht nicht stattgegeben, weil Vermögen vorhanden war. Die Eltern sind geschieden und der Vater hat vor dem Amtsgericht erklärt, er möchte das sein Sohn das Erbe bekommt. Dies ist jetzt 10 Jahre her. In diesen Jahren wurden durch die Mutter des Kindes immer wieder Unterlagen von Ämtern angefordert, die für die Erbschaft gefehlt haben. Inzwischen ist alles zusammen und es könnte jetzt der Erbschein erstellt werden, der Antrag ist auch schon eingereicht. Leider informiert das Amtsgericht jetzt aber die ausgeschlagenen Erben über den Wert des Erbes. Meine Frage haben diese jetzt noch die Möglichkeit nach so langer Zeit das Erbe anzunehmen???

...zur Frage

steht meinen sohn 19 kindergeld zu und wo muß er es beantragen mutter lebt in bayern er in thüringen

Mein Sohn ist 19. er ist jetzt nach Thüringen zu seinen Bruder gezogen. er hat keinen Schulabschluss keine Ausbildung und auch kein Arbeitsverhältnis. steht ihm Kindergeld zu ? Wenn ja wer muss es beantragen und wo in Thüringen oder Bayern? Schulabschluss will er dieses Jahr nachholen . Der Bruder ist 27 Jahre und steht in einen festen Arbeitsverhältnis.

...zur Frage

Bekomme ich bescheid vom Amt , wenn sich in unserer Erbengemeinschaft etwas ändert , und gibt es da Fristen , seinen Anteil nicht einfach zu " verlieren "??

Mein Bruder ist vor 4 Wochen beerdigt worden ! Da ich mit meinen anderen Geschwistern keinen Kontakt habe , und erst vor paar Tagen davon erfahren habe , stellt sich mir nun die Frage : Da wir zusammen , als Erbengemeinschaft , ein Grundstück vor längerem geerbt haben , und ich dort auch als Miteigentümer gelistet bin , sich aber durch den Tod meines Bruders , eine neue " Nacherbin " , die ja auch dann eingetragen werden muss !! Noch habe ich keinerlei Bescheid , und daher meine Frage !!

Für alle Antworten bedanke ich mich vorab !

...zur Frage

Können auch Großeltern eine Immobilie steuerfrei verschenken, wenn man diese 10 Jahre bewohnt?

Die Schenkungssteuer bei Immmobilien sieht doch vor, daß Eltern den Kindern, wenn diese 10 J. in einem Objekt wohnen, steuerfrei schenken können. Können das auch Großeltern mit den Enkeln so handhaben wenn der Enkel keine Eltern mehr hat?

...zur Frage

Alternative zur Ausbildungsversicherung?

Meine Sparkasse hat mir ein Angebot gemacht für eine Ausbildungsversicherung. Ich möchte auf jeden Fall etwas für mein Enkelkind sparen. etwa 20 Euro im Monat. Die Laufzeit beträgt 10 Jahre. Der Vorteil dieser Versicherung: sollte ich sterben, werden die Beiträge von der Versicherung übernommen und mein Enkel bekommt auf jeden Fall das Geld. Was meint ihr dazu? Kennt ihr bessere Alternativen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?