Mein Ex-Mann ist verstorben.Er lag 4 Wochen in seiner Wohnung.Wie bekommt man heraus,woran er gestorben ist?

3 Antworten

Du hast mit deinem Ex nichts mehr zu tun, also wirst Du auch keine Auskunft zur Todesursache erhalten.

Euer beider behinderter Sohn wird wahrscheinlich nicht für die Beerdigungskosten aufkommen müssen, denn er wird nach dem Gesetz nicht ausreichend leistungsfähig sein - sprich sein persönliches Einkommen wird wahrscheinlich zu gering sein. Da Du auch Bedenken hast, dass der Sohn die Beerdigungskosten zu zahlen hat - ist denn überhaupt eine Erbmasse vorhanden, die der Sohn erben könnte? Ansonsten wäre auch noch die Möglichkeit das Erbe auszuschlagen; damit hat er dann nichts mehr mit der Kündigung der Wohnung des Verstorbenen und sonstigen Schulden zu tun.

Muß mein Sohn(26,zu 60%geistig behindert) seine Beerdigung bezahlen?

Stellt sich doch vorrangig die Frage nach den wirtschaftlichen Verhältnissen des Vaters ..... gibt es ein "nennenswertes Erbe", welches alle Forderungen .... Miete / Wohnungsauflösung / Bestattung / etc. abdeckt? Oder würden Schulden bleiben ... sprich sollte das Erbe ausgeschlagen werden und Dein Sohn beruft sich auf seine wohl bestehende Mittellosigkeit, so dass die Bestattungskosten von der Kommune zu tragen sind.

Eine Obduktion wurde nicht angeordnet / ausgeführt ..... ergo werdet Ihr die Todesursache nicht erfahren .... denn dann wäre auf dem Totenschein ( den Dein Sohn problemlos ausgehändigt bekommen würde ) nichts entsprechendes vermerkt.

Für dich gibt es keine juristischen Möglichkeiten herauszufinden, welche Todesursache ursächlich war. Der natürliche Erbe hat einen Totenschein bekommen, da steht die Todesursache drin.

Eine Obduktion kann behördlicherseits angeordnet werden, allerdings muss da schon der Verdacht auf eine nicht natürliche Todesursache bestehen. Letztlich entscheidet das der Arzt, der den Tod festgestellt hat.

Falls der natürliche Erbe die Beisetzungskosten nicht aufbringen kann, wird das Sozialamt die Kosten übernehmen, wenn die Erbmasse dafür nicht ausreicht.

Was möchtest Du wissen?