mein Chef hat mich gekündigt, jetzt habe ich Angeklagt.

Support

Liebe/r fatma1975,

bitte sei bei deiner Frage so explizit wie möglich. Nur wenn du konkret darstellst, was der Sachverhalt ist, kann dir von den Mitgliedern auch effektiv geholfen werden.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

1 Antwort

mein Chef hat mich gekündigt, jetzt habe ich Angeklagt.

Angeklagt? Bist du Staatsanwalt? Welche Straftat wäre denn hier begründet?

Du hast geklagt, und dazu hast du grundsätzlich das Recht.

Wichtig ist, dass du dies spätestens 21 Tage nach Kündigung getan hast und da wir die Hintergründe nicht kennen, wäre es besser, dass du noch etwas mehr erzählst.

  • War die Kündigung schriftlich?
  • War sie fristgerecht oder fristlos?
  • Warst du in der Probezeit?
  • Gibt es sonstige Informationen die hilfreich sein könnten?
  • Wirst du anwaltlich vertreten?

@ Kevin 1905

Du hast sehr gut zusammengefasst, was andere schon vor Stunden gefragt hatten.

3

Muss bei einer Kündigung vor Arbeitsantritt die Kündigungsfrist eingehalten werden?

Was passiert, wenn man eine Woche vor Arbeitsantritt eine Kündigung bekommt? Muss der Arbeitgeber dann dennoch die Kündigungsfrist von 2 Wochen in der Probezeit einhalten?

...zur Frage

Darf ich einfach zu hause bleiben , wenn mein Chef die Überstunden mich nicht abfeiern lassen möchte?

Ich habe gekündigt und noch 2 Tage Resturlaub und Überstunden. Nun ist meine Kollegin erkrankt und ich soll arbeiten kommen obwohl ich dann bis zum ende meiner Kündigungsfrist gar nicht alle Überstunden abfeiern kann. Bin ich verpflichtet zur Arbeit zukommen obwohl ich die Überstunden nicht ausgezahlt bekommen möchte, was aber so der Fall wäre?

...zur Frage

Kündigungsfrist beim 400 Euro Job? Gibts die? Muß meine Frau die einhalten oder nur der Chef?

Wegen Kündigungsfrist beim 400 Euro Job - die Fragen, gibt es diese Frist? Müßte die auch meine Gattin beachten oder nur ihr Arbeitgeber?

...zur Frage

Handy-Kündigungsfrist um einen Tag verpasst, habe ich noch eine Chance da raus zu kommen?

Ich habe leider die Kündigungsfrist meines Handyvertrags um einen Tag verpasst. Habe ich jetzt noch irgendeine Chance aus dem Vertrag zu kommen ohne dass er sich verlängert oder muss ich den Vertrag jetzt zwingend ein Jahr weiter nutzen?

...zur Frage

Jobwechsel : Lässt sich als Arbeitnehmer eine lange Kündigungsfrist (lt. Tarifvertrag 6 Monate zum Quartalsende) beim bestehenden Job umgehen?

Welche Möglichkeiten habe ich? Laut Tarifvertrag (Bestandteil vom Arbeitsvertrag sind diese Regelungen) muss ich als Arbeitnehmer genau so lange Kündigungsfristen einhalten wie der AG (öffentlicher Dienst).

...zur Frage

wann muss der mieter raus,wenn der vermieter gekündigt hat wegen eigenbedarf?

meine eltern wohnen seit 13 jahren im haus,jetzt hat deren vermieter ihn gekündigt,in 3 monaten müssen sie raus... meine papa hatte aber angst das er nichts findet in den 3 monaten und hat ein schrieben aufsetzten lassen wo drinne steht das sie über 8jahre im haus wohnen also ist die kündigungsfrist 9monate... ist jetzt auch okay meint der vermieter... aber jetzt sagt der vermieter das meine eltern wenn sie jetztr raus wollen wieder eine kündigungsfrist von 3 monaten haben?! das doch total unlogisch weil der vermieter ja gekündigt hat... was kann man da jetzt machen?stimmt das mit der 3 monatigen kündigungsfrist`?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?