Mein Bruttolohn beträgt 450 €. Wieviel darf man mit einem Gewerbe ohne Probleme dazuverdienen?

1 Antwort

Du darfst generell nebenberuflich als Kleinunternehmer bis zu 17.000 EUR Umsatz im Jahr machen. Lohnsteuer musst du hier jedoch nachzahlen solltest du einen Gewinn erzielen.

31

Die genannte Grenze von 17.500,-- Euro ist die Grenze des § 19 Umsatzsteuergesetz, damit keine Umsatzsteuern für den Fiskus eingezogen werden müssen.

Das hat mit der oben genannten Frage nichts zu tun !

0

Hartz4-Empfänger wird sich um Pflegebedürftigen kümmern: Anrechnung?

wie ist das eigentlich, wenn ein Hartz4-Empfänger einen Pflegebedürftigen pflegt. Der Bedürftige könnte zuhause bleiben und die Pflegeversicherung würde entsprechend zahlen. Ein (Gross-)Teil der Gelder würde dem Pflegenden zukommen.

Wir werden Pflegegeld und Hartz4 verrechnet? Gibt es da auch Zuverdienstgrenzen? Werden die Hartz4-Zahlungen gekürzt?

...zur Frage

Hallo. Ich bin Beamter ( Telekom ) im Ruhestand, meine Zuverdienstgrenze liegt bei ca 750 €. Wie wird dieser Zuverdienst versteuert?

...zur Frage

Kann man mit ALG 1 auch dazuverdienen-wenn ja, wieviel max. pro Monat?

Darf man bei Bezug ALG 1 was dazuverdienen? Wenn ja, wieviel maximal pro Monat?

...zur Frage

Wieviel darf ein Schwerbehinderter Renter mit 63 Jahren dazuverdienen

Bin 63 Jahre und Schwerbehindert. Ich gehe in Rente und möchte wissen wieviel ich in Zukunft nebenbei verdienen darf

...zur Frage

SV-Beiträge Zahlen?

Hallo,

Angenommen: Ich mache ein 6-monatiges Pflichtpraktikum zur Erlangung der Fachhulreife und bekomme dafür 250 € Brutto das mit Lohnsteuerklasse 6 versteuert wird. Nebenbei arbeite ich bei der Deutschen Post als Abrufkraft und verdiene weniger als 400 € Brutto und muss es mit Lohnsteuerklasse versteuern. (Bei der deutschen Post wurde mir gesagt, dass wenn ich weniger als 400 € bei ihnen verdiene, dass ich keine SV-Beiträge zahlen muss).

  1. Frage muss ich SV-Beiträge zahlen.
...zur Frage

Wieviel Krankengeld zu erwarten?

Kann mir jemand sagen, wieviel Krankengeld zu erwarten ist, bei einem Bruttolohn von 3000 Euro? Die einen sagen 70 Prozent vom Brutto gibts, die anderen sagen 90 % vom netto-was gilt denn jetzt genau?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?