Mein Bruder möchte alleine ein Haus auf unserem gemeinsamen Grundstück bauen. Wer ist der Eigentümer des Hauses?

1 Antwort

Eigentümer des Hauses sind die Eigentümer des Grundstücks. Dir gehört also demnächst ein halbes Haus ohne dass Du einen Cent dafür gezahlt hast. So einen Bruder möchte ich auch gerne haben.

31

Richtig. Das Haus ist ja nur ein Bestandteil des Grundstücks.

4
40
@EnnoWarMal

Aber doch schon beim Beantragen der Baugenehmigung werden die Probleme beginnen, wenn der Bauherr erkennt, was da rechtlich geschaffen wird. Spätestens dann wird man über eine Teilung des Grundstückes nachdenken. Ansonsten würde ja auch das Nichtbedienen eines Baukredites bei eingetragener Grundschuld die Miteigentümerin im Falle der Zwangsversteigerung ihre Grundstückshälfte aufs Spiel setzen.

3
53
@Snooopy155

Baukredit? Der Bruder hat sicherlich genug Eigenkapital;-)) Und er läßt seine Schwester weiterhin die Grundbesitzabhaben bezahlen:-)))

1
49
@Snooopy155

Ich denke es wird weitere Probleme bei der Bank des Hypothekendarlehens bezüglich der Eigentümerfrage geben.  

0

Wie lange muss der Zeitraum zwischen Grundstückskauf und Hausbau sein, damit keine Grunderwerbssteuer für das Haus anfällt?

Guten Tag,

mein Freund und ich würden gern ein Haus bauen. Grundstücke haben wir uns bereits angeguckt. Laut Gesetz muss man sowohl auf das Grundstück, als auch auf das Haus Grunderwerbssteuer zahlen, außer man erkennt keinen direkten Zusammenhang zwischen Grundstückskauf und Hausbau. Dazu steht, dass man das Grundstück kaufen sollte und mit einem zeitlichen Abstand das Haus bauen soll, damit die Steuer nicht auch für das Haus fällig wird. Wie lang muss dieser Zeitraum sein? Wir würden später gern ein Massivhaus, welches schlüsselfertig gebaut wird, auf das Grundstück bauen lassen.

...zur Frage

Muß der Grundbucheintrag geändert werden? Berliner Testament liegt vor.

Mein Vater ist verstorben. Nach handschriftlichem Berliner Testament ist meine Mutter Alleinerbin des gemeinsamen Hauses. Das Haus ist Schulden frei und beide stehen zu gleichen Teilen im Grundbuch. Muss meine Mutter nun den Grundbucheintrag ändern lassen damit sie alleine dort verzeichnet ist? Mein Bruder und ich erben das Haus nach dem Tod meiner Mutter. Könnte es da Schwierigkeiten geben wenn beide Eltern im Grundbuch stehen wir aber letztendlich nur noch von unserer Mutter erben? (Es geht nicht um den Pflichtteil am Erbe, wir wollen uns nur den Papierkram und Geld sparen. Wir haben auch keinen Erbschein beantragt). Ich möchte nur nicht mit meinem Bruder vor Problemen stehen, wenn unsere Mutter tot ist und wir die Erben sind.

...zur Frage

Eigentumsverhältnisse und Eintragung ins Grundbuch

Hallo,

mein Mann und ich haben 2003 angefangen unser Haus zu bauen, welches wir 2004 (Pfingsten) bezogen haben. Die Kredite zur Finanzierung haben wir beide unterzeichnet. Im Juli 2004 haben wir aber erst geheiratet. Bisher im Grundbuch eingetragen sind die Hypotheken aus unseren Krediten und eine Schenkung über das Grundstück auf dem unser Haus gebaut wurde, welches mein Mann im Zuge der vorzeitigen Erbschaft von seinem Vater geschenkt bekommen hat. Weder ich noch mein Mann sind als Eigentümer des Hauses im GB eingetragen. Wir leben in Gütergemeinschaft. Sollten wir die Eintragung noch nachholen. Was würde es ohne diese Eintragung bei einer Scheidung für uns bedeuten, wem gehört was? Ich bitte dringend um Antworten.

Vielen Dank.

...zur Frage

Was passiert mit einem vererbten Grundstück mit eigenem Haus bei Scheidung?

Ich habe von meiner Mutter während der Ehe ein Grundstück mit ihrem Haus vererbt bekommen? Auf der einen Hälfte des Grundstücks haben mein Mann und ich gebaut, auf der anderen Hälfte steht noch das Haus meiner Mutter. Nun möchte mein Mann sich trennen. Was steht ihm zu? Eine Zugewinn aus dem Haus meiner Mutter? Die Hälfte unserer Hauses oder nur der Zugewinn unsreres Hauses, weil das Grundstück mir gehört? Wie hoch ist der Zugewinn eines 22 Jahre alten Hauses zu berechnen?

...zur Frage

Hausbau, Grundstück, Grundschuld???

Hallo hallo,

ich habe mal eine ganz rein informative Frage. Wenn ich auf das Grundstück meiner Eltern ein Haus bauen möchte und die Bank das Grundstück als Sicherheit hinterlegt hat, auf grund eines Umbaukredites, bekommen wir dort überhaupt einen Kredit? Ich meine wird das Grundstück dann bei unserer Finanzierung überhaupt als mein Eigenkapital angesehen???

Wäre ganz ganz dankbar für Antworten.

...zur Frage

Ohne Grundbucheintrag Anspruch auf Haus?

Freunde von mit bauen gerade eine Haus für sehr viel Geld um. Sie hat das Haus von ihrer Mutter als vorzeitiges Erbe bekommen und nur sie ist im Grundbuch eingetragen. Nun wird das Haus komplett umgebaut und saniert. Er steckt sehr viel Zeit und Geld in den Umbau. Ich habe mich jetzt mal gefragt, wenn sich die beiden trennen würden (sie sind bisher noch nicht verheiratet), ob er überhaupt einen Anspruch auf einen Teil des Hauses hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?