Mein Bruder hört nicht auf zu klauen, was kann ich tun?

2 Antworten

Hallo LijaS,

das klingt nach Kleptomanie. Was hat denn der Psychologe gesagt?

Da kann eigentlich nur eine Spezialist (Arzt / Psychologe) helfen. Die Behandlung muss m. W. die Krankenkasse zahlen.

Er hat keine Kleptomanie, hat zu mindestens der Psychiater so gesagt.

0

Öfters zum Psychologen, dauerhaft beaufsichtigen.

Das besten wäre wenn er weniger "Freizeit" hat um klauen zu gegen, Es gibt tausend Vereine auch für sozial Schwache die ihn beschäftigen könnten.

In 2 Jahren gehen die Strafen los

Was möchtest Du wissen?