Mehrwertsteuerberechnung bei Eigenproduktion

1 Antwort

Dein Kollege sollte sich einen neuen Steuerberater suchen.

A l l e Umsätze im land- und forstwirtschaftlichen Betrieb sind gem. § 24 Abs. 1 Nr. 3 und Abs. 2 mit dem Sondersatz zu berechnen.

Dies gilt nur dann nicht, wenn Leistungen erbracht werden, die auch jeder andere Unternehmer erbirngen könnte.

Also z. b. bei Fuhrleistungen, völlig ohne die Lieferung von Waren, oder sonstigen landschaftsbaulichen Hintergrund.

Aber diese Frage ist eigentlich schon sehr speziell und sollte dem eigenen Steuererater gestellt werden.

Selbständig machen ,Bürotätigkeit

Hallo, Welche Voruasetzungen müssen erfüllt werden, um eine Gewerbe ,Selbständige Tätigkeit in Bereich: Büroalrbeiten anzumelden? Ist eine eine Kaufm. Ausbildung notwendig? Meine Dienstleistung würde nur zur Übersetzungszwecken, Erklärungen, Schriftverkehr für einzel Personen ( Ausländern) bestimmt. Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Gewerbeschein nötig, wenn man Tauschbörse eröffnen will für Dienstleistungen unentgeltlich?

Ist es nötig, ein Gwerbe anzumelden wenn man Dienstleistungen anbietet unentgeltlich, aber im Tausch gegen andere Dienstleistung. Ich kann z.B. gut bügeln, und würde statt Geld eben dann Gutscheine annehmen oder jemand beauftragen, dafür meine Hecke zu schneiden. Darf man das ohne Anmeldung?

...zur Frage

Heißt "zahlbar sofort" wirklich umgehend zu zahlen?

Wenn auf einer Dienstleistungsrechnung steht:" zahlbar sofort", heisst das dann wirklich sofort oder gibt es da eine inoffizielle Handhabung, nach, sagen wir, 1-2 Wochen zu zahlen?

...zur Frage

Entsehen Anwaltskkosten mit Beauftragung oder mit Tätigwerden des Anwalts?

Wann entstehen die Kosten für das Einschalten eines Anwalts? Zu dem Zeitpunkt, als der Anwalt mit der Beitreibung einer Schuld beauftragt wurde oder erst, wenn er auch tatsächlich tätig wird?

Der konkrete Fall: Einen Tag, nachdem der Anwalt beauftragt wurde, wurde die Schuld bezahlt. Der Anwalt hat bis dahin nichts unternommen, sondern erst sechs Tage später ein Mahnverfahren eingeleitet.

Kann er also die Kosten für seine Beauftragung und sein späteres Vorgehen noch vom (ehemaligen) Schuldner einfordern? Oder hätte der Gläubiger die Anwalt zurückpfeifen müssen? Gibt es dazu eine konkrete gesetzliche Regelung, ab wann die Kosten für den Anwalt entstehen?

...zur Frage

Einkommenssteuererklärung als Dienstleister (Kleingewerbe): Anlage G oder S?

Hallo. Welche Anlage muss man der Einkommenssteuer hinzugeben, wenn man als kleingewerbetreibender Dienstleister (Gestaltung von Medien) tätig ist?

Dies ist doch eigentlich keine gewerbliche Tätigkeit, sondern eine Selbstständige, also Anlage S oder?

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen.

...zur Frage

Investmentfirmen?

Hallo ,
Kann mir jemand bitte den Unterschied zwischen diesen 3 Arten von
Investmentfirmen

  • Finanzdienstleister, deren Angebot auf Vermittlungstätigkeiten beschränkt ist
  • Finanzdienstleister, deren Tätigkeiten die Annahme von Kundenkapital einschließt
  • Finanzdienstleister, deren Tätigkeiten die Annahme von Kundenkapital und Vermögensverwaltung einschließen

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?