Mehrwertsteuer ausweisen fuer Material bei Dienstleistungen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du Material einkaufst, dient dieses Material deinem Betrieb, nicht dem deines Kunden. Deswegen kann nicht dein Kunde die Mehrwertsteuer als Vorsteuer geltend machen, sondern nur du - aber auch nur dann, wenn du nicht Kleinunternehmer bist, sonst gar nicht!

Wenn ihr das nicht wollt, muss der Kunde das Material auf eigene Rechnung kaufen, das du verbaust!

Guter Gestaltungstip. DH!

0

Wenn du die Option wählst, als Kleinunternehmer keine Umsatzsteuer zu erheben, dann ist das für die nächsten Jahre festgeschrieben. Es ist bindend. Davon gibt es auch keine Ausnahmen.

Außerdem .... die Umsatzsteuer ist doch nur ein durchlaufender Posten ... warum bist du so erpicht, die Mehrwertsteuer auszuweisen? Alles, was zählt, ist doch nur die Nettoleistung.

Fast, aber ich war immer der Meinung, die Regelbesteuerung bindet fünf Jahre. Aus der Kleinunternehmerregelung kann man jederzeit aussteigen.

0
@Meandor

Deine Meinung ist auch richtig, Meandor. Das liegt daran, dass die Folgen einer KU-schaft automatisch eintreten. Deshalb kann da keine Bindungswirkung entstehen.
.
Man muss also aktiv werden, um zur Regelbesteuerung zu optieren. Und dieses Aktivwerden bindet dann.

0

Was möchtest Du wissen?