Mehrere freiberufliche Tätigkeiten anmelden? Steuernummer vergessen? Ups?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die eigene Steuernummer (oder wahlweise USt-ID-Nummer) ist Bestandteil einer ordnungsgemäßen Rechnung gem Paragraf 14 UStG.

Ein Kunde benötigt eine ordnungsgemäße Rechnung, um die darauf ausgewiesene Umsatzsteuer als Vorsteuer anziehen zu dürfen.

Wenn du tatsächlich Kleinunternehmerin bist - also keine Umsatzsteuer auf deinen Rechnungen ausweist, sondern statt dessen einen Hinweis auf das Kleinunternehmertum gem. Paragraf 19 UStG - kann dem Kunden das egal sein, da er ja sowieso keine Vorsteuer ziehen kann.

Ändere einfach das Rechnungsformular für die Zukunft ab und gut ist. Die kleine Pflichtverletzung wird keine nennenswerten Folgen nach sich ziehen.

Vielen Dank! Wie wäre es eigentlich wenn ich diese Tätigkeit noch garnicht als freiberuflich gemeldet habe bzw „nur“ als Kleinunternehmer gemäß Paragraph 19 gemeldet bin?

0
@Daisy95

Wie soll das möglich sein - mir ist keine Möglichkeit bekannt, sich "nur als Kleinunternehmer zu melden"?

0
@Eifelia

Jetzt steht ich auf dem Schlauch. Ich bin aber als Kleinunternehmer gemeldet ..? 😅

0
@Daisy95

Wenn Sie Ihre selbständige Tätigkeit beim Finanzamt angemeldet haben, dann haben Sie einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung ausgefüllt.

Damit haben Sie die Tätigkeit vollumfänglich angemeldet - eine Meldung nur in Bezug auf die umsatzsteuerliche Einstufung ("Kleinunternehmer" ist ein rein umsatzsteuerlicher Begriff!) ist technisch überhaupt nicht möglich.

1

Was möchtest Du wissen?