Mehrbedarf für Schwerbehinderte?

1 Antwort

spontane Aufnahme einer Ausbildung ... kein Geld, was nun ???

Mein Sohn (22) hat kurzfristig am 18.08. einen Ausbildungsplatz bekommen. Leider nicht in Nähe unseres Wohnortes, er musste also umziehen. Hat eine kleine möblierte Wohnung gefunden Am 01.09. die Ausbildung begonnen und nun kein Geld zum Leben bzw. im Sept. Miete zahlen... Auch fehlt das Geld für die Fahrkarte zur Berufsschule. Wir können ihn nicht unterstützen, weil wir selbst ergänzend ALGII beziehen und eine schwerbehinderte Tochter haben (100 % GdB, lebensverkürzende Erkrankung). Insgesamt bräuchte er ca. 700 Euro (incl. 250 Euro für halbe Mietkaution) ab Oktober braucht er dann keine Unterstützung mehr, bekommt BAB und Wohngeld, mit Ausbildungsbeihilfe hat er dann genug Geld... Wer weiß, ob wir irgendwas machen können. Wäre echt dringend, jetzt Hilfe zu haben. Die im Jobcenter machen nix :) ich bin verzweifelt. :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?