Marderbiss, zahlt das die Vollkaskoversicherung und ist ggf. Selbstbeteiligung nötig?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ES gibt Versicherungen, die schließen den SChadne in der Teilkasko ein und andere schließen es aus. Du musst also erstmal Deine Versicherungsbestimmungen lesen. Die Selbstbeteiligung ist trotzdem fällig, daher stellt sih die Frage, ob es sich überhapaupt lohnt. Denn es werden nur die direkten, vom Marder verursachten Schäden bezahlt, Folgeschäden meist nicht. Info dazu auch hier: http://versicherungs-wiki.de/index.php/KFZ-Versicherung#Teilkaskoversicherung

reparatur KFZ

  1. ich verborge mein KFZ an einen Bekannten
  2. der bringt es in die Werkstatt da etwas kaputt gegangen ist
  3. Kostenvoranschlag 700,00 Rechnung 1800,00
  4. Streitet sich mein Bekannter mit der Werkstatt das es teurer geworden ist und will nur 700 plus Mwst zahlen. Wobei auch die MWST zu viel ist da nur 700 aufgerufen worden sind. ( Frage an die Werkstatt was kostet die Reparatur" Antwort ca 700,00 Euro da kann man von Ausgehen das es u die 700,00 Euro ist und nicht noch die MWST oben drauf kommt. Er ist eine Privatperson und kann die Mwst nicht absetzen)

  5. Die Werkstatt behält das Auto als Pfand.

Jetzt meine Fragen:

  1. Kann ich mein Auto abholen gehen und die Werkstatt mir das Fahrzeug verweigern? Was habe ich mit dem Deal zu tun?

  2. Die Rechnung wurde auf mich ausgestellt da ich im KFZ Brief eingetragen bin. Wieso wenn mein Bekannte den Auftrag gegeben hat und nicht ich?

...zur Frage

Steuern sparen durch Soziale Wohnwirtschaft

Hallo,

ich hatte gestern Besuch von einem Vertreter eines Finanzberatungsunternehmens. Er hat mir ein "geniales" Steuersparkonzept umrissen, nachdem man anscheinend 50% seiner Lohnsteuer sparen kann. Es geht es darum, dass 50 % der Lohnsteuer durch Antrag auf Lohnsteuerermäßigung "eingespart" und direkt zusammen mit einem Betrag von 50-200 € (variabel) monatlich auf ein Konto bei einer Bank einbezahlt werden. Dieses Konto ist für 10 Jahre gesperrt und kann nach dieser Laufzeit dann aufgelöst werden. Eine frühere Auflösung geht auch, dann sind allerdings 15% Gewinnsteuer fällig. Im Kern geht es darum dass das Geld in die Soziale Wohnwirtschaft investiert wird und deswegen sich daraus eine Förderung in Form von Steuerersparnissen ergibt.

Was ist davon zu halten? Ist das so sicher wie versprochen wird, da es ja um Immobilien geht. Und kann man davon ausgehen dass diese Förderung früher oder später auf Eis gelegt wird?

Grüße, Sebastian

...zur Frage

Steuererklärung - Motorschaden und Wertverlust bei Wiederverkauf

Hallo,

ich möchte in meiner Steuererklärung den Wertverlust meines Autos durch einen Motorschaden auf dem Weg zur Arbeit geltend machen und benötige dazu ein paar Tipps und Erfahrungen.

Mein Auto hat auf dem Weg zur Arbeit einen Motorschaden erlitten, ist aber nicht liegen geblieben/abgeschleppt worden. Es handelt sich um einen undichten Injektor (Dieselmotor), deren Austausch/Reparatur zwischen mindestens 1000 bis über 2000 Euro gekostet hätte. Daher habe ich das Auto mit einem deutlich niedrigeren Verkaufspreis als „defekt“ privat verkauft. Jetzt die konkreten Fragen:

  • Wie sollte ich ggü. dem Finanzamt nachweisen, dass tatsächlich ein Schaden am Auto entstanden ist, der den Verkauf des Autos aus wirtschaftlichen Gründen („Totalschaden“) nötig machte? (reicht eine Schadensbeurteilung durch die Werkstatt, benötige ich schriftliche Kostenvoranschläge?)

  • Es handelt sich um ein altes (10 Jahre, 180 TKM) Auto – wie sollte ich da den Wertverlust des niedrigeren Verkaufspreises zu „normalerweise“ erzielten Verkaufserlösen für ähnliche Fahrzeuge angeben? Ich habe dazu Bewertungen eingeholt, die eine Differenz von ca. 1000 Euro zum Verkaufspreis ergeben.

  • Tatsächlich habe ich geplant, das Auto noch mehrere Jahre zu fahren – zwei Monate vor dem Schaden habe ich eine Anhängerkupplung einbauen lassen, die ich jetzt separat verkaufe – kann ich dort ebenfalls einen Verlust ausweisen wg. des deutlich niedrigeren Preises?

Vielen Dank im Voraus für Tipps und ähnliche Erfahrungen! Ich poste gerne meine Erfahrung nach der Steuererklärung hier im Forum.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?