Mann BeamterPVK /Frau in Rente ,unter450kann ich in seiner PVK bleiben?Oder selbst versichern?


23.02.2021, 11:04

Frau erfüllt 9/10 Versicherungszeit nicht und wird eine Rente unter450 Euro bekommen sonst hat sie keine Einkünfte. Sie ist über Mann Beamter in seiner PKV seit über 15 Jahren mitversichert, kann sie in seiner Versicherung bleiben ,wenn sie in Rente geht?

3 Antworten

Ich bin nicht sicher, ob ich hier die Frage richtig herausgelesen habe. Fragen Sie danach, ob Sie (die Frau) in der Krankenversicherung der Rentner (KVdR) zukünftig versichert sein können mit eigener Rente und Minijob? Wenn Frau über ihren Mann die meiste Zeit privat krankenversichert war, dann geht es nicht, denn es gibt Zugangsvoraussetzungen: Diese lauten:

"In der KVdR wird pflichtversichert, wer eine Rente der gesetzlichen Rentenversicherung beantragt, einen Rentenanspruch hat und die sogenannte Vorversicherungszeit erfüllt. Diese ist erfüllt, wenn seit der erstmaligenAufnahme einer Erwerbstätigkeit bis zur Rentenantragstellung (Rahmenfrist) mindestens 9/10 der zweiten Hälfte dieses Zeitraums eine Mitgliedschaft (aufgrund einer Pflichtversicherung oder freiwilligen Versicherung) oder eine Familienversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung bestanden hat."

Wenn das nicht die gesuchte Antwort ist, dann bitte die Frage noch einmal anders stellen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die Frage war eindeutig eine andere...

0

Die Frage ist eigentlich eher, ob sie weiterhin einen Beihilfeanspruch hat. Ich denke, ja. Siehe im Link die unterschiedlichen Einkommensgrenzen ab 10.000,-€.

Wenn sie den Beihilfeanspruch hat, kann sie sich auch weiterhin in der PKV günstig versichern, weil ja nur 30 oder 50 % versichert werden müssen.

Aber eine Familienversicherung gibt es ja eigentlich nicht in der PKV, ausser in Ausnahmen wie bei der PBeaKK. Und dort beträgt die Einkommensgrenze 20.000,-€.

Das müsstest Du bei der betreffenden PKV nachfragen, es wird aber vermutlich ähnlich sein.

https://info-beihilfe.de/beihilfe-ehegatten/

https://www.pbeakk.de/mitgliedschaft/mitversicherte

Ja, denn sie wird mangels 9/10 nicht pflichtversichert. Kann also bleiben, wo sie ist und bekommt dazu einen Mini-Zuschuss von der Rentenversicherung.

Viel Glück

Barmer

Was möchtest Du wissen?