Maklerprovision zulässig in dieser Höhe????

1 Antwort

Es herrscht Vertragsfreiheit und Brutto-Monatsmiete, insbesondere dann, wenn "zzgl. MWSt" dahintersteht ist Brutto-Monatsmiete, also incl. Nebenkosten.

Es ist normal, dass man anschaut, was man unterschreibt und bei gewerblichen Verträgen ist man nicht gesetzlich geschützt.

Das einzig strittige wäre der Staffelmietvertrag. Wurde nicht die tatsächlich anfänglich gezahlte Miete sondern eine ursprünglich vereinbarte genommen. Hast du dich darüber nicht mit dem Makler unterhalten? Darüber sollte der Makler mit sich reden lassen. Die Provision hat er sonst - wenn alles so stimmt, wie du es geschrieben hast - verdient.

Was möchtest Du wissen?