Maklerprovision (bei einem bisher durch mich vermietetem Haus) für den Verkauf

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Verkauf des Hauses hat doch nichts mit V+V zu tun, also nicht absetzbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GAFIB 25.01.2013, 20:35

DH - genau. Und wenn es nicht mehr vermietet gewesen wäre in der letzten Zeit, dann wären auch andere V+V-Kosten dieser Zeit nicht mehr abzugsfähig - da keine Gewinnerzielungsabsicht mehr bestand. Man müßte dann schon nachweisen, dass primär eine weitere Vermietungsabsicht bestanden hat.

1

Was möchtest Du wissen?