Makler enttäuscht auf ganzer Linie

0 Antworten

Finanzierung zusage verbindlich oder nicht?

Hallo zusammen,

Folgende Situation:

Ich will eine Eigentumswohnung kaufen und will das über die Volksbank finanzieren. Angebot erhalten, dann eine unverbindliche zusage bekommen. Die nächste 3 Wochen wollen sie immer wieder Unterlagen. Jetzt seit letzter Freitag (6.07.2018) ist alles eingereicht und ich habe vor kurzem eine “verbindliche Finanzierungzusage” . 

Aber auf dieser verbindliche Finanzierungzusage stehen keine Konditionen. Nur dass meine Finanzierunganfrage genehmigt wurde. Und dass sie mir die Summe zur Verfügung stellen. Dann kommt noch ein Satz und das genau verstehe ich nicht: “Voraussetzung für die Kreditvergabe ist, dass unsere kredit- und Sicherheitenverträge rechtsverbindlich unterzeichnet und die dort genannten Finanzierungsbedingungen( Grundschuldbestellung z.b.) erfüllt sind.“. Sie haben zur mir gesagt ich kann jetzt die Kaufvertrag unterschreiben. Und dass der Darlehen Vertrag dannach kommt. Grundschuldbestellung habe ich schon. Kann da irgendwas noch schief laufen? Seit 4.06.2018 läuft die ganze Sache. Der Banker und mein Finanzberater hat zu mir gesagt dass der Antrag bei die Kreditabteilung ist und dass die Bonität schon geprüft ist. Notar Termin musste ich schon einmal verschieben. Ich weiß nicht wie ich es weiter machen soll bzw. ob ich auf vertrauen gehen soll.

Danke im Voraus

...zur Frage

Rücktritt vom Kauf eines Hauses ohne Notarvertrag möglich?

Wir haben mit einem Makler vereinbart, ein Haus zu kaufen.Einige Tage danach wurde mir überraschend gekündigt. Nun steht die ganze Finanzierung auf der Kippe. Deshalb wollten wir vom Kauf des Hauses zurücktreten. Der Makler besteht nun aber darauf, da wir seiner Meinung schon einen gültigen Kaufvertrag geschlossen haben. Stimmt das, muß ein Immobilienkauf nicht von einem Notar beurkundet werden?

...zur Frage

Beim Hauskauf: Maklerprovision und Notargebühren auf Inventar? Sparmöglichkeit?

Hallo zusammen, muß denn der Verkauf von Inventar (z.B. eine EBK, eine Sauna Markise, etc.) beim Hauskauf zwingend in den Notarvertrag? Kann man mit dem EIgentümer der Immobilie einen separaten. privatwirtschaftlichen Vertrag schliessen? Bsp: Man einigt sich mit dem Makler zunächst auf einen Kaufpreis von 300 T€. Käufer und Verkäufer beschliessen dann untereinander dass z.B. EBK, Markise, Gartenhäusle etc. für 10 T€ verkauft werden. Sie schliessen einen Vertrag, das Geld wird bar bezahlt. Ergo beläuft sich der Kaufpreis dann auf 290 T€. So würde man sich nähmlich Grunderwerbssteuer, Notar und Maklergebühren sparen, wären dann 1000€ Ersparnis. Frage: Geht das oder sind das Nebenabreden?

Bin sehr gespannt auf Antworten.

...zur Frage

Wer haftet auf Schadensersatz bei verzögerter Grundbucheintragung?

Ich Versuche seit Dezember ein Grundstück zu kaufen. Vom Dezember bis zum März hieß es dass die Verkäuferin ein Erbschein holte. Im März war der Notartermin und den Kaufvertrag wurde unterschrieben. Danach wurde Ende April vom Grundbuchamt festgestellt dass das Erbschein vom Verkäuferin nicht richtig ist und den richtige Erbschein fehlte. Bis heute (12.Juli) ist das Erbeschein nicht nachgereicht. Mir entsteht jetzt Schaden für die Zinsen, Bauverzögerung und kann zu einer Bauvertragsauflösung kommen, Da die Bank den Kredit nicht freigeben kann ohne die Vormerkung im Grundbuch. Kann ich Schadenersatz von der Verkäuferin erlangen?

...zur Frage

Maklerprovision bezahlen oder nicht?

Hallo, ich habe in Immonet gesehen, dass ein Haus in meinem nähern Umfeld verkauft wird. Über Immonet habe ich dann eine Auskunftsanfrage an den zu vermittelnden Makler gestellt und beim ersten Mal keine Antwort bekommen, woraufhin ich eine zweite Anfrage gesetellt habe. Auf diese hat mich der Makler angerufen und mir mitgeteilt, dass die Immobilie so gut wie verkauft ist. Einige Tage später habe ich mitbekommen, dass die Verkäufer des Hauses (Erbengemeinschaft) mehr Geld wollen und somit der Deal noch nicht geschlossen wurde. Nun habe ich den Makler ein drittes Mal kontaktiert und wiederum ein Abfuhr von ihm erhalten. Ich habe nun die Verkäufer selbst ausfindig gemacht und mit Ihnen gesprochen. Die Verkäufer als auch ich sind uns einig, dass wir eigentlich den Vertrag ohne Makler machen wollen, wir über die Art und Weise des Makler mehr als empört sind. Der makler hat den Verkäufern nicht mitgteilt, dass ein weiterer Interessent da ist, hat einen VK-Preis ohne Abstimmung des Verkäufers festgesetzt, hat mich immer versucht abzuwimmeln usw,. In der Zwischenzeit hat er mir noch das Expose mit dem Vermerk bereits reserviert zugeschickt. Meine Frage ist nun, ob ich in einem solchen Fall die Gebühr bezahlen muss oder nicht?

...zur Frage

Gibt es ein gültiger Vorvertrag vor dem Notar? Wohnungskauf???!!!

Solangsam mache ich mich zum Affen. Gestern noch bekam ich eine Absage, daß der Verkäufer zurücktritt und jemanden für 10.000 Euro mehr gefunden hat. Heute bekomme ich vom Makler einen Anruf: Der neue Käufer kann nicht finanzieren, so gerne er auch mehr bezahlen wollte. Nun komme ich wieder an die Reihe und darf zu meinem Preis kaufen. Ich habe natürlich wieder zugesagt, da ich die Wohnung haben möchte. Nun ist der Notartermin aber am 21.08. Was kann ich vorher tun, damit sich der Verkäufer es sich nicht schon wieder anders überlegt? Würde gerne einen Vorvertrag schließen mit Vertragsstrafe wenn er zurücktritt. Wer hat eine Lösung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?