Macht sich der Kinderfreibetrag auf der monatlichen Abrechnung bemerkbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

monatlich wirkt sich der Kinderfreibetrag für die Eltern mit " normalen Einkommen " nicht aus. Auf der Steuerkarte wird er lediglich vermerkt und hat Einfluss auf die Berechnung von Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer. K.

Grundsätzlich Nein. Außer bei Soli und Kirchensteuer.

Erst bei Bearbeitung der Einkommensteuer Erklärung wird die sogenannte Günstigerprüfung erst durch geführt. Ergibt sich, daß der Freibetrag von 7008 je Kind günstiger ist als 2208 beim 1.und 2. Kind ( monatlich 184) kommt dieser nachträglich zur Anwendung.

MfG.

Der wirkt sich zunächst nur auf Soli und eventuelle Kirchensteuer aus.

Die Verrechnung mit dem Kindergeld erfolgt ggf. nach Abgabe der EstErkl.

Hallo,

wenn der Kinderfreibetrag eingetragen ist, macht er sich schon bei der monatlichen Gehaltszahlung bemerkbar.

Was möchtest Du wissen?