Macht es Sinn einen Rabattschutz in der KFZ-Police zu haben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kommt stark auf Ihr Fahrverhalten an. Die Frage sollte besser lauten: Wie hoch ist meine persönliche Wahrscheinlichkeit einen Unfall zu verursachen - und um wieviel steigt danach mein Versicherungsbeitrag?

Wenn Sie wenig fahren und immer dieselbe Strecke nehmen, ist die Wahrscheinlichkeit, einen Unfall zu haben, wesentlich geringer, als bei jemandem, der beruflich jedes Jahr mehrere 10.000 km fährt.

Der Rabattschutz verhindert, dass Sie nach einem selbstverursachten Unfall höhergestuft werden und Ihre Versicherung dann teurer wird. Meistens haben Sie mit Rabattretter 1 Unfall pro Jahr "frei".

Den Rabattretter mitabzuschließen macht in meinen Augen durchaus Sinn, denn eine Höherstufung nach einem Unfall ist in aller Regel deutlich teurer, als der geringe Aufschlag auf die Versicherung.

Was möchtest Du wissen?