Macht es Sinn, den Rentenantrag spaäter zu stellen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei späterem Rentenbeginn erhöht sich die Rente um 0,05 % pro Monat.

Während dieser Zeit musst du dich vermutlich freiwillig krankenversichern und du verzichtest auf die Rente.

Rechne mal aus, wie alt du werden musst, um mit dieser geringfügigen Rentensteigerung die entgangene Rente und den zusätzlich gezahlten Krankenversicherungsbeitrag zurückzuerhalten.

Ich beziehe volle Erwerbsminderungsrente. Es geht mir besser. Ich möchte die EU-Rente in eine Teilerwerbsminderungsrente ändern und umschulen. Geht das?

Guten Tag,

ich war sechs Wochen in stat. Reha, danach noch zu krank um zu arbeiten, stellte einen Rentenantrag. Seit 2017 beziehe ich volle Erwerbsminderungsrente.

Inzwischen hat sich mein Gesundheitszustand gebessert.
Ich kann seit ca. Mai 2018 wieder zwischen 3 - 6 Std. täglich arbeiten.
Leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in meinem erlernten Beruf.

Ich möchte die volle Erwerbsminderungsrente in eine Teilerwerbsminderungsrente ändern und in einen Büroberuf umschulen
(Verwaltung, Versicherung, Kommune, Grossunternehmen ...)

Danach wieder drei bis sechs, ggf. mehr als sechs Stunden täglich arbeiten.

Macht es im Alter von 52 J. Sinn bei der Rentenvers.
a) den Antrag auf Teilerwerbsminderungsrente zu stellen und parallel hierzu
b) eine ca. 20 monatige Fortbildung, Umschulung in einen Büroberuf zu beantragen?

Bin ich evtl. zu alt?
Genehmigt die Deutsche Rentenversicherung solche Anträge in der Regel?

Wie ist Ihre Erfahrung?

Ich freue mich auf Ihre Antworten.

...zur Frage

Muss ich Unterhalt zahlen obwohl ich Hartz 4 beziehe ?

Ich habe drei Kinder, 2 Kinder aus erster Ehe und das dirtte Kind aus 2ter Ehe. Meine beiden großen Kinder leben seit 2 Jahren bei ihrem leiblichen Vater. Mit meinem dritten Kind bin ich nach Thüringen gezogen. 2008 bin ich schwer erkrankt, wurde bis 2009 5 mal operiert und die nächste OP steht Anfang 2012 an. Habe jetzt auch Rente beantragt weil ich mich nicht mehrin der Lage fühe mehr als 25 Stnden zu arbeiten. Ich habe von 1997 bis 2009 in einer Drogerie gearbeitet aber wurde dann wegen laufenden Krank sein entlassen,Ich bin auch gewillt wieder arbeiten zu gehen. Nun verlang mein Exex Mann Unterhalt in voller Höhe von mir ich kann momentan nur 50 € für beide Kinder zahlen aber auch das ist mir momentan zuviel

muss ich trotz Hartz 4 Unterhalt zahlen ??? wo die Kinder bei mir gewohnt haben mehr als 6 Jahre hat er auch kein Unterhalt gezahlt und ich finde es fies das er mit allen Mitteln versucht bei mir was rauszuholen , denoch bei mkr die Krankheit im Vordergrund steht und nicht das ich keine Arbeit finde ich hatte schon Vorstellungsgespräche und ich hätte auch schon lang wieder eine Arbeit haben können aber derzeit läuft der Rentenantrag und da darf ich mich vorerst nicht bewerben

...zur Frage

Was hab ich für Möglichkeiten mit der Familie?

Also ich bin im Moment in einer komplizierten Situation.... Ich werde jetzt mal in ein paar Punkten versuchen zu erklären was los ist

--> Mein Vater ist seit 19 Jahren Alkoholiker mal mehr mal weniger ( von einfach rumpöpeln bis drohenden gebärden, früher auch handgreiflichkeiten gegenüber meiner Ma)

--> Ich werde in den Sommerferien 18, ich will hier weg und ausziehen, ich möchte das nicht mehr mitmachen, zudem habe ich vor den Namen zuändern ( ja ich weiß dass das nur mit dem Einverständniss beider Eltern geht)

--> Meine Mutter will sich einfach nicht von meinem Vater trennen, sie ist aufgrund von körperlichen Problemen nicht in der Lage zuarbeiten und kümmert sich zuhause um alles. Sie hat ihre kompletten Ersparnisse und alles in das Haus gesteckt.

--> Mein "Vater" ist Frührenter, er hat mehrere Jahre lang keine Rechnungen bezahlt, diese muss er nun abbezahlen, sprich von seiner recht höhen Rente ( normale Rente + Betriebsrente) bleibt nicht viel übrig, ich hat nie iwas für mich bezahlt.

--> Ich will gerne mein Fachabitur machen eigentlich war es geplant das ich das im Sozialen Bereich mache aber das geht nun nicht weil ich dazu das Fach "Soziales/Pädagogik" gehabt haben müsste aber das hatte ich leider nicht, nun hätte ich die Chance auf ein Berufscollege zugehen aber diese kosten mindestens 150€ + Schulmaterialien

--> Ich habe überlegt Schüler BaFÖG zubeantragen aber ich habe Angst das es abgelehnt wird weil mein Vater eine zuhohe Rente hat...

Meine Eltern können das nicht bezahlen sowohl das Schulgeld als auch das Geld für eine Wohnung oder WG. Was kann ich machen?

Es kann doch nicht sein das ich für die Fehler und die Dummheit meines Vater bestraft werde?

Ich kann nicht zuhause wohnen bleiben, das ist Terror und Stress pur... Bitte glaubt mir ich übertreibe dabei wirklich nicht....

Ich hoffe ihr habt Ideen was ich machen kann

Vieeelen Dank schonmal

...zur Frage

Baukredit oder bar zahlen?

Liebe Experten!

Einem Freund von uns sind zwei kleine Altbauwohnungen in einer deutschen Großstadt zum Kauf angeboten worden. Beide Wohnungen sind vermietet und in einem renovierungsbedürftigen Zustand. Das Haus ist im wesentlichen renoviert (Außenfassde, Treppenhaus, Dach). Sollten die Mieter irgendwann einmal ausziehen, dann würde er die Wohnungen sanieren und weiter vermieten oder eine der beiden Wohnungen saniert verkaufen. Beide Wohnungen kosten zusammen 350.000 Euro. Die Sanierungskosten liegen bei weiteren 80.000 Euro, werden aber erst später einmal fällig. Die aktuellen Mieter in den beiden Wohnungen zahlen nur eine sehr geringe Miete.

Bis hier hin eigentlich alles ganz normal. Unser Freund ist aber nun in der wunderbaren Lage den Kaufpreis und auch die Sanierungskosten bar zu bezahlen. Er braucht auch dauerhaft das Geld nicht. Die niedrige Miete will er über die nächsten Jahre schrittweise erhöhen (20% alle 3 Jahre bis zum Erreichen des Mietspiegels). Die Wohnungen möchte er als Absicherung für das Alter haben. Macht es trotzdem Sinn einen Teil des Kaufpreises (40-50%) über einen Immobilienkredit zu finanzieren? Zuerst dachte ich, dass dies unsinnig ist. Einen Kredit z.B über 150.000 zu 4% p.a. aufnehmen und gleichzeitig das gleiche Geld für 2% in Tagesgeld anlegen. An was muss man noch denken?

Viele Grüße

Hilde

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?