Macht es für Studenten Sinn eine Finanzberatung bei MLP mitzumachen?

1 Antwort

Alles was sich um Finanzen dreht sollte man sich zumindest anhören. Bequatschen lassen solltest Du Dich aber wirlich nicht.

MLP bietet von Feri vorausgewählte Fonds in der Vermögensverwaltung an, wie steht es um die Qualität der Auswahl?

MLP hat sich ja weiterentwickelt und scheint nun eine etwas offenere Geschäftspolitik zu vertreten. Somit weniger Strukturvertrieb - zumindest in der Vermögensverwaltung, sicher weniger im klassischem Versicherungsvertrieb.

Verkauft werden nur die von Feri gut bewerteten und somit vorausgewählten Fonds. Habt ihr Erfahrung mit Feri? Es sind generell gute Fonds, aber evtl nicht die empfehlenswertesten? Was haltet ihr von deren Argument der Rückerstattung der Vertriebsfolgeprovision, welche die Depotkosten reduzieren?

Spricht etwas gegen eine Zusammenarbeit mit einem seriös, erscheinenden Berater, der natürlich nur diese Fonds anbieten kann?

Ich bin neu hier und freue mich auf den Austausch.

...zur Frage

Automatische Vertragsverlängerung wegen Krankheit verpasst.

Am 20. Dezember 2009 habe mich bei einer Partnerschafts-Vermitlungsfirma angemeldet und mich für 3 Monaten registriert. Kündigungsfrist mindestens 7 Tagen vor den automatische Vertragsverlängerung. Nun aus gesundheitlichen Gründen konnte ich die 7 Tagen nicht berücksichtigen und erst am 23. Dezember 09 gekündigt und begründet wie folgt: ''Da ich jetzt aus gesundheitlichen Gründen angeschlagen bin und nicht in der Lage, diese Partnerportal zu verfolgen und mitzumachen, schon gar nicht Briefe schreiben oder Treffen vereinbaren,bin ich gezwungen per sofort den Vertrag zu kündigen. In anderen Worte, ich befinde mich noch in ärztliche Behandlung und momentan bin nicht mehr beziehungsfähig. Ich hoffe auf Ihr Verständnis etc''. Nun antworteten Sie und akzeptieren meine Kündigung nicht.Bereits habe ich eine Mahnung erhalten und mich aufdringlich aufgefordert innerhalb wennigen Tagen die folgenden 3 Monaten der Vertragsverlängerung zu bezahlen.Muss ich diese Rechnung bezahlen? Danke für jeden Tipp. Maria

...zur Frage

Pflege der Eltern bzw. Erbe?

Hallo,

wir sind mehrere Geschwister. Jetzt kam ein Bruder auf die Idee vollendete Tatsachen zu schaffen und sich indirekt das Elternhaus bevor ein Pfelgefall eintritt zu sichern.

2 Geschwister werden aufgrund Kinder und geringem Einkommen nie Pflege zahlen müssen. Unser Bruder in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung und sehr hohen Einkommen hat sich jetzt notariell zusichern lassen das er das Haus der Eltern im Pflegefall bekommt ( wert ca. 250k und lastenfrei) und dafür die Eltern Pflegt. Sie haben eher eine kleine Rente über gesamt ca. 1400 € zusammen und haben alles Geld in das Haus gesteckt. Idee ist Bruder zahlt der Rest zur Pflege im Fall der Fälle , wir Geschwister sind raus aus der Zahlung und er kriegt im Gegegnzug das Haus um es vor derm Amt zu sichern. Ob wir restlichen Kinder lust hätten dem ganzen zuzustimmen oder mitzumachen war außer debatte.,,,

Clou ist für alle Nebenkosten / Instandhaltung sollen Sie trotzdem noch aufkommen. Vom Erbe wird natürlich 0,0000 irgendwann mal übrig bleiben. Es ist natrülich eine Sepkulation wenn mal ein aktuer Pflegefall eintritt und ob das Haus wert 240k höher ist als die Zahlun zur Pflege an Eltern.

Sorry wenns jetzt komplex wird. Aber kann man das irgendwie anfechten ? Oder wenn jetzt zb. Pflege eontritt und 4 Jahre später sterben Sie. Wird trotzdem was am Haus zum Erbe zugezählt oder ist es quasi Schenkung ?

Hausfrieden ist natürlich durch Aktion dahin....

...zur Frage

Commerz Finanz 0% Finanzierung 10 Monate + weitere Belastung???

Hallo Leute,

habe vor kurzem eine Null Prozent Finanzierung in einem Elektrogeschäft abgeschlossen.

Hierfür habe ich eine Kreditkarte der Commerz Finanz bekommen, welche mir in insgesamt 10 Monaten einen gewissen kleinen Grundbetrag abbuchen (pro Monat). Den Rest der monatlichen Rate muss man selbst überweisen. So kann man sich mal einen oder mehrere Monate "Ruhe" gönnen und danach wieder weiterbezahlen, bzw einfach mehr bezahlen.

Wenn die 10 Monate abgelaufen sind und man noch im "Minus" ist, dann wirds allerdings teuer, da der restliche Betrag nun verzinst wird.

Nun zu meiner Frage:

  • Wie läuft das ab, wenn ich jetzt mit dieser Karte bei einem anderen Unternehmen einkaufe, welches die gleichen Konditionen anbietet?

  • Einen neuen Vertrag werde ich wohl schlecht machen können, da ich ja bereits Kunde bin, oder?

  • Kann ich einfach mit der Kreditkarte bezahlen und auch von den 10 Monaten Zinsfrei profitieren?

  • Überschneiden sich dann nicht beide Kredite, oder läuft für jeden Kredit die jeweilige Frist seperat ab?

Für ein paar Tipps und Antworten wäre ich euch sehr dankbar!

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?