Lückenlose Kontoauszüge der letzten drei Monate bei Arbeitslosengeld 2

2 Antworten

Nicht zwingend, aber wenn nur Kontoauszüge weggeworfen werden, die doppelt sind, dann dürfte doch trotzdem keine Lücke auftreten.

Ausserdem werden die Kontoauszüge bei einem selbständigen auch ggf. dem Finanzamt bei einer Prüfung vorzulegen sein.

Ich rate daher dringend zukünfitg alle Auszüge aufzubewahren, denn sonst droht neben Unbill vonm Jobcenter, auch noch Ärger mit dem Finanzamt.

Die sehen Lücken in Unterlagen auch gern als Grundlage für eine Schätzung von zusätzlichen Umsätzen.

Wie wfwbinder anführte, wird das ALG II nicht zwingend abgelehnt. Zumindest wird die Auszahlung verzögert weil die ARGE/Jobcenter sich davon überzeugen muss, ob du definitiv hilfebedürftig bist. "Böse Menschen" könnten unterstellen, dass ihr u.U. große Umsätze vertuschen wollt! Im Übrigen sollten Geschäfts- von Privatkonten getrennt werden. Auch der Hinweis zum Finanzamt ist nicht von der Hand zu weisen!!!

Was möchtest Du wissen?