Lohnt sich Prozessfinanzierer auch bei kleinerem Streitwert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Resultate Prozessfinanzierer:

Allianz ProzessFinanz finanziert Prozesse, bei denen um mindestens 100 000 Euro gestritten wird.

Aurelio finanziert Prozesse, bei denen um mindestens 500 000 Euro gestritten wird.

D.A.S. Prozessfinanzierung finanziert Prozesse, bei denen um mindestens 50 000 Euro gestritten wird.

Foris finanziert Prozesse, bei denen um mindestens 200 000 Euro gestritten wird. Bei besonders aussichtsreichen Fällen kommt auch bei geringerem Streitwert eine Finanzierung infrage.

Juratec finanziert erfolgsversprechende Prozesse, ohne einen Mindeststreitwert oder einen möglichen Mindesterlös anzusetzen.

Die Preußische Prozessfinanzierung hat keine Grenze für einen Mindeststreitwert.

ProzessGarant finanziert Streitfälle ab einem Streitwert von 25 000 Euro.

Roland Prozessfinanz finanziert Prozesse, bei denen um mindestens 50 000 Euro gestritten wird.

Die Firma SLB finanziert Prozesse, bei denen um mindestens 19 000 Euro gestritten wird.

Quelle: finanztest

Was genau verstehst du denn unter einem kleinen Streitwert? Ich denke aber generell eher nicht, dass das normalerweise eine geeignete Option ist. Es muss sich wirklich schon um einen satten Betrag handeln damit es sich lohnt, und natürlich auch nur dann, wenn man keinen Rechtsschutz hat oder die in dem konkreten Fall nicht einspringt.

Was möchtest Du wissen?