Lohnt sich jetzt der Abschluss eines Forwarddarlehens für Hypothekenrefinanzierer in drei Jahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein forward Darlehen ist natürlich immer eine Wette auf steigende Hypothekenzinsen - ein forward Darlehen kostet auch etwas zusätzlich.

Da natürlich niemand die Zukunft voraussagen kann, bleibt eigentlich nur die Erfahrungen der Jahre im Markt der Hypothekenzinsen wiederzugeben: Die Zinsen sind zurzeit, gut für Bauherren, so niedrig, dass man eigentlich damit rechnen kann, dass die Zinsen steigen werden. Aber wann ?

Für einen Zeitraum von 3 Jahren kann man schon davon ausgehen, dass die tendenz steigend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht! Hast du die Alternative, nur einen Teil als Forwarddarlehen zu machen? Das wäre die Möglichkeit, zu baden ohne nass zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LittleArrow
01.12.2010, 15:18

Das gilt jetzt. Dafür wird er in drei Jahren nass gemacht! Er kann dann keine erstrangige Hypothek mehr anbieten!

0

am besten über google nach "forwarddarlehen" suchen, dann kommt man auf viele seiten, die eine übersicht liefern. bei interhyp, ingDiBa & co bekommt man sicherlich die aktuellen informationen raus.

dann kommt die krux: glaubt man, dass die konditionen sich so verschlechtern, dass sich der abschluss lohnt? ich denke, man kann hier viele diverse meinungen bekommen.

ein anstieg der leitzinsen ist sehr wahrscheinlich, nur wird er auch so hoch sein, dass sich ein solches darlehen lohnt?

entscheiden musst letztendlich du selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rat2010
01.12.2010, 14:49

Die Leitzinsen machen mir ehrlich gesagt die wenigsten Sorgen. Ein Blick auf die Entwicklung der Umlaufrendite und die Zinsentwicklung schon deutlich mehr. Da dreht ein Trend und das sehr unabhängig von den Leitzinsen.

0

Was möchtest Du wissen?