Lohnt sich ein Antrag auf Lohsteuer-Ermäßigung zu stellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na, rechne doch mal Deine Werbungskosten aus... wenn Du über 1.000 EUR kommst, kannst Du von einem Antrag auf Lohnsteuerermäßigung profitieren.

Und auf welche Zahl kommst Du nun? Ahhh...! Genau!

Hier sind die Formulare: https://www.formulare-bfinv.de/ffw/content.do

In Deiner ersten Frage hieß es noch: "Ein Auto: Einer fährt Vormittag und anderer fährt Nachmittag zur Arbeit!". Wie kann das bei 5 plus 8 Stunden funktionieren?

Aber egal, bei 220 Arbeitstagen im Jahr lohnt für jeden die Beantragung eines Freibetrages, weil die Entfernungspauschale mehr als € 1.000 bringt.

Warum? Der Tag hat 24 Stunden. Da passen 5+8 doch locker rein.

0
@EnnoBecker

Vor- und Nachmittag dauern im deutschsprachigen Raum 12 Stunden und dann wird's schwierig mit den Angaben, die noch um die individuellen Fahrzeiten für je zweimal 46 und 34 km zu ergänzen sind. Vermutlich wird die längere Fahrtstrecke zum 8 Stundenjob also gar nicht mit einem Auto, sondern mit einem Teleporter oder einer Zeitmaschine zurückgelegt. Das würde natürlich nichts an der zustehenden Entfernungspauschale ändern, sondern lediglich zur Korrektur der Angaben in der ersten Frage beitragen.

0
@LittleArrow

Pausenzeiten hast du auch noch vergessen....

sondern mit einem Teleporter

Das hat der Gesetzgeber ja dadurch elegant gelöst, dass er die Pauschale von der Entfernung abhängig gemacht hat. Du kannst also auch zur Arbeit sackhüpfen.

0

Was möchtest Du wissen?