Lohnt sich der Kauf von Wohnungen (auf Kredit) als Kapitalanlage (Vermietung) noch und in welchen Regionen Süddeutschlands ist das Preis-Leistungsverhältnis ok?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Zeitschriften von Wirtschaftswoche und Capital finden sich doch regelmäßig Artikel in denen angeblich noch lohnenswerte Städte vorgestellt werden. Ich habe keine Lust, das Wiederzukäuen.

Ohnehin ist die Frage nach den Perlen schon drollig. Bei Immobilien handelt es sich nicht um Stangenware. Da entscheiden manchmal 100 Meter über Wohl oder Wehe.

Natürlich sind derzeit viele Immobilienmärkte überhitzt. Das darf aber nicht den Blick darauf verstellen, daß man mit dem Preis auch die Zukunftsperspektiven bezahlt.

Wenn Du es billig haben willst, dann schau Dich in den neuen Bundesländern um. Oder in der Eifel. Da bekommst Du Immobilien nachgeworfen. Beschwer Dich aber nicht, wenn Du die nie mehr zum Einstandspreis verkauft bekommst.

58

Danke für den Stern!

0

In München hat die Erbengeneration, sehr niedrige Zinsen und vermeintlicher Anlagenotstand zu einer Blase geführt.

Glaubst du, dass das irgendwo anders ist???

In der einen Ecke sind Wohnungen für 1 Mio. € weil total überhitzt uninteressant, in der anderen Häuser für 50.000 €. Sie waren gerade noch unverkäuflich. Warum sollten sie das übermorgen nicht auch wieder sein.

Ausnahme sind vielleicht Regionen mit hoher Arbeitslosigkeit, die du in Süddeutschland kaum finden wirst.

Das muss man ausrechnen.

Bei 4 % Mietrendite zieht man 1,5 Zinsen ab und macht also 2,5% Gewinn. Steigen die Immobilienpreise jeweis um 3-5% . Hast du Gewinn

10% verliert man kein Kauf durch die Nebenkosten. Also sehe ich einen Gewinn ab dem 3. Jahr.

Fallen die Immobilienpreise um 30-40 % ist der Gewinn in den nächsten 10-15 Jahren futsch (Preise steigen ja wieder).

Zur Zeit haben wie eine Landflucht also ist auf dem Land wenig Steigerung zu erwarten.Kaufst du Schrott oder hast Mietnomaden wirds auch wenger. Kaufst du Schnäppchen kanns auch mehr werden.

Als Laie der ein Forum befragt - würde ich sagen : Lass die Finger weg.

Alternativ:

Bei der Bank gibts 0,8 % auf Kapital. Es gibt auch Immobilien Fonds

P.S. Die Presse hat man ein Bericht gebracht das Laien mit Wohnungen eher Geld verlieren

Wagner Trust

Hallo,

bekomme von Zeit zu Zeit e-mails von einer Fa. Wagner-Trust. Die Fa. beschäftigt sich angeblich mit hochrentierlichen Kapitalanlagen im Umfeld des sog. " Trading " WEBSITE ist vorhanden. Nichtssagend, viel Text, kein Impressum. Unter "Kontakt" ebenfalls kein Hinweis auf Sitz, keine Tel.nummer. Hat jemand eine Info oder hatte bereits positive oder negative Erfahrungen mit dieser Fa.?

Wäre dankbar für Hinweise.

Grüße aus dem Norden

Tiger

...zur Frage

Lohnen sich Rentenfonds noch?

Rentenfonds investieren in Anleihen. Anleihen sind Geldwerte. Anleihen notieren hoch, damit ist die Rendite gering.

Macht es dennoch Sinn, in einen Rentenfonds zu investieren, z.B. in andere Regionen, andere Währungen etc?

Oder doch besser: Finger weg!?

...zur Frage

Welche Anlagestrategie soll ich bei drohender Zinswende wählen?

Ist der Minicrash an den Bondmärkten nicht ein deutliches Zeichen dafür, dass die Zeit niedriger Zinsen vorbei ist? Unmittelbaren Einfluss hat das auf Renten und darin investierende Fonds. Aber auch die Aktienmärkte werden bei steigenden Zinsen leiden.

Was sollte man denn auf Sicht von 2 Jahren anlagemäßig tun? In Aktien investiert bleiben oder besser in Erwartung fallender Kurse Liquidität aufbauen? Lohnen Rentenwerte noch und wenn ja, in welchen Regionen und Währungen?

...zur Frage

Ich plane eine Eigentumswohn. in Nürnberg zu kaufen , als Kapitalanlage. 2-Zi, 65qm, Neubau,.260.000. Wie hoch wäre denn ca. die Netto-Miete? Lohnt es sich?

Vom den Gesamtkosten muß ich die Hälfte über Kredit finanzieren. Ist es eine lohnende Investition, oder ist die Wohnung überteuert?

...zur Frage

Rentabilität einer Ferienwohnung - mit welchen Kosten muss ich kalkulieren?

Guten Abend, wir wollen eventuell eine Ferienwohnung zum vermieten am Bodensee kaufen. Favorisiert wäre Friedrichshafen oder Überlingen. Die Finanzierung wäre eine Eigenfinanzierung, das heißt es müssen keine Zinsen bezahlt werden. Aber was muss ich alles an Kosten einplanen? Rechnet sich das ganze? Die Vermarktung in Onlineportalen würde ich gerne selbst übernehmen, aber für die Betreuung vor Ort (Schlüsselübergabe, Reinigung, Ansprechpartner bei Problemen) brauchen wir jemanden da wir ein paar hundert km entfernt wohnen. Eigenbedarf vermutlich 4-6 Wochen jährlich. Lohnt das ganze oder sollte ich mir lieber was anderes suchen um Geld zu investieren?

Viele Grüße

...zur Frage

Bekommen Siemens Aktionäre durch den Börsengang der Medizinsparte nun eine neue Aktie ins Depot gebucht?

Börsengang der Medizintechnik-Sparte mit dem Kunstnamen "Healthineers".

1

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?