Lohnt sich Auto-Leasing auch für Privatpersonen?

1 Antwort

Ganz ehrlich, die meisten angebote, die die Autofirmen anbieten sind gar kein (echtes) Autolieasing, also entsprechen nicht dem Leasingerlaß.

Die meisten Autoleasing angebote sind ncihts als eine Art einer normalen Finanzierung.

Da ausserdem die steuerlichen Vorteile des Leasing für Privatpersonen nicht ziehen, ist alles nur eine Frage des Efektivzins, der Gesamtbelastung und des Restwertes.

Wer einen Wagen für die Leasingsonderzahlung in Zahlung gibt und dann mit einem erheblichen Rstwert arbeitet, um die raten zu senken, sollte fo.lgendes überlegen:

Heute hat er z. B. enen Wert von 5.000,- Euro (altes Auto) das er für die Leasingsonderzahlung gibt. In drei, oder vier Jahren, bei Ablauf, hat er ein gebrauchtes Auto mit einem Restwert von X. keine Reserve, kein Wert der über die restfinanzierung verwertbar ist.

Alles eine frage der Vernunft.

Wie ist die monatliche USt-VA bei Auto Leasing mit 1%-Regelung auszufüllen (Freiberufler)?

Hallo!

Ich habe als Freiberufler ein Leasing-Wagen und fahre ca. 60% geschäftlich -> Auto ist im Betriebsvermögen. Abrechnung erfolgt mit der 1%-Regelung. Bei der monatlichen USt-Voranmeldung muss ich allerdings die Umsatzsteuer von der Privatnutzung angeben. In welchen Feldern muss ich die Zahlen eintragen?

Annahmen:
Bruttolistenpreis: 30.000 €
1% monatlich privater Nutzungsteil: 300 €
Benzin monatlich: 100 € netto

Dann ergibt sich:
USt, die ich zahlen muss: ( 80% von 300 € ) x 19% = 45,60 €
-> kommt noch etwas dazu?

USt Rückerstattung:
19% von 100 € Kosten = 19 €

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus, ein gutes Beispiel konnte ich online nicht finden!

...zur Frage

Für wen lohnt es sich, ein Auto zu leasen?

Welche Bedingungen sollten erfüllt sein, damit sich im Vergleich zu einem Barkauf ein Leasingauto lohnt? habe mich mit Leasing noch nie beschäftigt, daher meine einfache Frage. Aus dem Bauch heraus, würde ich sagen, daß es sich für Wenigfahrer lohnt. Kann das sein?

...zur Frage

Ist das Autoleasing für privat zu empfehlen?

Ich interessiere mich schon länger für das Autoleasing, ist selbiges für Privatpersonen zu empfehlen, oder eher nicht?

...zur Frage

Erste Steuererklärung für 2014, 2015, 2017?

Hallo,

ich habe 2014, 2015 und letztes Jahr (2017) als Ferienarbeiter bei Daimler gearbeitet. Ich habe jedes Jahr unter 8000€ verdient, aber trotzdem Lohnsteuer Abgaben gehabt. Nun wollte ich endlich mal die Steuererkläungen dazu machen und abschicken, um die Lohnsteuer zurückzubekommen. Nun stellen sich mir jedoch ein paar Fragen:

  • Ich habe bisher noch keine Steuererkläung abgegeben und habe somit auch noch keine Steuernummer. Kann ich die 3 Erklärungen alle zusammen abgeben ohne eine Nummer anzugeben oder muss ich zuerst eine Nummer beantragen und dann jeweils auf die Erklärung raufschreiben?
  • Da ich im Prinzip kein zu versteuerndes Einkommen gehabt habe lohnt es sich auch nicht andere Angaben zu machen oder? (Studiumgebühren, Fahrtkosten etc.) Kann ich diese Ausgaben in Zukunft dann trotzdem noch über einen Verlustausgleich anrechnen lassen?
  • Dann müsste ich ja eigentlich nur Angaben über die Ferienarbeit machen, da ich kein anderes Einkommen habe/hatte?

Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn mir jemand diese Fragen beantworten könnte!

mit freundlichen Grüßen

Nico

...zur Frage

Ist ein Leasing-Wagen auch für Privatleute interessant oder eher Finanzierung?

Kann man das pauschal sagen? Wenn man das Geld nicht hat und trotzdem ein neues Auto braucht, sollte man sich als Privatperson auch mal Leasing-Angebote machen lassen oder kann man das gleich bleiben lassen, weil es unrentabel ist?

...zur Frage

Autoleasing vorzeitig ablösen, Kosten zu befürchten?

Wirds grundsätzlich nur billiger, wenn man ein Auto aus dem Leasing vor Ablauf des Vertrages rauskauft oder gibts auch hier Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?