Lohnt sich Auto-Leasing auch für Privatpersonen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz ehrlich, die meisten angebote, die die Autofirmen anbieten sind gar kein (echtes) Autolieasing, also entsprechen nicht dem Leasingerlaß.

Die meisten Autoleasing angebote sind ncihts als eine Art einer normalen Finanzierung.

Da ausserdem die steuerlichen Vorteile des Leasing für Privatpersonen nicht ziehen, ist alles nur eine Frage des Efektivzins, der Gesamtbelastung und des Restwertes.

Wer einen Wagen für die Leasingsonderzahlung in Zahlung gibt und dann mit einem erheblichen Rstwert arbeitet, um die raten zu senken, sollte fo.lgendes überlegen:

Heute hat er z. B. enen Wert von 5.000,- Euro (altes Auto) das er für die Leasingsonderzahlung gibt. In drei, oder vier Jahren, bei Ablauf, hat er ein gebrauchtes Auto mit einem Restwert von X. keine Reserve, kein Wert der über die restfinanzierung verwertbar ist.

Alles eine frage der Vernunft.

es kommt immer darauf wieviel man fürs Auto bezahlt. Wichtig ist das man einen Kilometervertrag abschließt. SO erlebt man keine unangenehmen Nachzahlungen am Ende des Vertrages. Es wird aber hierbei festgelegt wieviel pro mehrgefahren Kilometer gezahlt werden muss. Gute Angebote gibt es bei sixt.de

Was möchtest Du wissen?