Lohnt sich als Rentner ein 450-€-Job?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

der Arbeitgeber kann sich für die Pauschalsteuer von 2% entscheiden. Dann hat der 450-Euro-Job keine Auswirkungen auf die spätere Einkommensteuererklärung des Rentners.

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
29.04.2017, 20:27

Absolut richtig und präzise. Besser geht nicht. DH

0

Ich hoffe, du hast die Regelaltersgrenze überschritten, sonst gibt es Probleme mit dem freiberuflichen Hinzuverdienst.

Ein 450-Euro-Job lohnt sich nicht nur, er kann auch die Altersrente erhöhen, wenn man nicht auf die Versicherungspflicht verzichtet, sondern seinen Beitrag von 3,7% de Gehalts selbst einzahlt.

Denn dann wird jeweils zum 01.07. eines Jahres das, was man im Vorjahr verdient hat, als Zuschlag auf die Rente angerechnet.

Dieser Zuschlag erhöht sich um 0,5% für jeden Monat, den dieser 01.07. nach dem Monat der Vollendung der Regelaltersgrenze liegt.

Falls dein Arbeitgeber den Minijob pauschal versteuert, was üblich ist, brauchst du ihn bei deiner Steuererklärung nicht anzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn mann die Steuern zahlt, bleibt trotzdem mehr über als wenn mann nicht arbeiten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld verdienen lohnt sich immer, auch wenn man Steuern zahlen muss. Ich zahle z.B. gerne Steuern, denn dann habe ich auch was verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?