Lohnt es sich mit Mitte 40 noch eine Berufsunfähigkeitspolice abzuschließen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lohnen ist ein relativer Begriff.

Dies ist abhängig vom Umfang der Absicherung, sowie deinem Gesundheitszustand. Nicht-Raucher zu sein ist preislich auch von Vorteil.

Das komtm auf deinen Gesundheitszustand an. Wenn du fit und frei von chronischen Krankheiten bist hast du gute Chancen noch eine vernünftige Police zu bekommen. Hol am besten ca. 3 Angebote gleichzeitig ein.

Günstig wird es in diesem Alter nicht mehr. Wenn Du noch fit bist, dürftest Du aber einen Versicherer finden.

Am Besten stellst Du gleich mehreren Versicherungen einen Antrag, es gibt ja ein 14-tägiges Widerspruchrecht. Denn falls Dich eine Versicherung ablehnt, landest Du in einer gemeinsamer Datei, die die Versicherungsunternehmen führen und wo alle reinsehen, wenn Du einen Antrag stellst.

Diese Vorgehensweise würde ich nicht empfehlen, da gibts auch andere Wege, ohne gleich 3 verbindliche Anträge ins die HIS-Datei zu ballern. Denn unabhängig von der HIS gibt es oft noch die Gesundheitsfragen in diese Richtung und eine falsche Angabe dort kann richtig Probleme bereiten !

0

Hallo, das eine Berufsunfähigkeitsversicherung immer Sinn macht, steht meiner Ansicht nach außer Frage. Das Thema Gesundheitsprüfung ist immer sehr erheblich. Habe gerade einen Fall mit einem Beamten, dieser hat bei den Gesundheitsfragen im Antrag ein paar "Kleinigkeiten" nicht angeben. Nach sechs Jahren Laufzeit der Dienstunfähigkeitsversicherung wurde meine Mandant nun dienstunfähig. Aufgrund der nicht angegebenen "Kleinigkeiten" erklärt die Gesellschaft den Rücktritt, wegen arglistiger Täuschung. Wie man sieht es mit Gesundheitsprüfung im Antrag nicht zu spaßen. Ich empfehle die Gesundheitsfragen am besten mit dem Hausarzt auszufüllen, am besten die Patientenakte dem Antrag beizulegen. Falls gesundheitliche Probleme vorliegen, gibt es zurzeit bei einigen Gesellschaften die Möglichkeit eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung abzuschließen. Viele Grüße Manfred Walter

Lohnen im Hinblick auf die Prämie oder die Absicherung ?

(1) Absicherung: Da man auch mit Mitte 40 noch 27 Jahre zur Regelrente braucht und auch bis dahin bei 1.500 EUR Gehalt noch 486.000 EUR verdient, lohnt sich eine Absicherung immernoch

(2) Prämie: Das hängt von Deinem Gesundheitszustand, Deinem Beruf, dem abzusichernden Gehalt und dem Anbieter ab.

Grundsätzlich ist es gut, eine BU so früh wie möglich abzuschließen. In jungen Jahren ist die Prämie günstig und aufgrund der Gesundheit gibts oft keine Aufschläge oder Ausschlüsse.

Ich habe einige Kunden mit 40/45 gehabt, die noch eine gemacht haben. Also lohnt es sich durchaus, auch wenn man mehr auf den Tisch pappen muss als ein Berufsanfänger.

Mit Mitte 40 haben viele schon Vorerkrankungen und bekommen überhaupt keinen BU-Vertrag mehr.

Mit Mitte 40 haben viele schon Vorerkrankungen

Ja, darüber staune ich auch immer.

Ich habe bis heute noch kein schlimmes Zipperlein.

0

Mit Verlaub, das ist Blödsinn.

0
@Privatier59

Schon erledigt, was meine Gesundheit betrifft, kann nicht klagen.

0
@Sobeyda

Ist es leider nicht. Ich habe auch schon einige Kunden erlebt, die mit 40 keine mehr bekamen. Erste vor 14 Tagen hatte ich eine junge Dame Mitte 20, die die näcsten 5 Jahre keine bekommen wird...

Fakt ist, dass gesundheitliche Probleme immer früher anfangen und auch ich mich daran gewöhnen musste, dass Herzinfarkte, Schlaganfälle, Krebs, Tumore etc. nichts mehr nur für 50/65+ sind. Da hab ich schon ganz andere umkippen erlebt.

0

Was möchtest Du wissen?