Lohnsteuerklasse 1 Rentner / 1 Arbeitnehmer bei Ehegatten ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du in Rente kommst, kann Dein Mann die Steuerklasse III nehmen (wenn er die nicht schon hatte. Bei III ist der geringste Steuerabzug, wobei man -wenn man die Steuererklärung macht - eh vom Finanzamt nachgerechnet wird. Evtl. wäre dann noch Steuer nachzuzahlen. Am Ende kommte es auf das Gleiche raus. Noch wichtig, sollte Dein Mann Arbeitslosengeld oder Krankengeld bekommen, ist die 3er Klasse auch günstiger, da es hier mehr Netto ist und damit sind die 2 Leistungen auch höher.

Lohnsteuerklasse 1 ist nicht für Eheleute !!! Das ist etwas für Ledige !!!

Entweder III und V behalten oder für beide die Klase IV wählen. Über die Einkommenssteurerklärung wird das letztlich ausgegeglichen. Diese muss in jedem Fall jedes jahr abgegeben werden.

Wer keinen Lohn hat, hat auch keine Lohnsteuerklasse. Diese einfache Logik scheint sich vielen Leuten aus irgendeinem Grunde zu entziehen.

Wenn nur einer der Ehegatten Lohn bezieht, hat er zwingend die Lohnsteuerklasse III. Das ist meiner Ansicht nach nicht logisch, aber der Gesetzgeber hat dies in § 38b EStG so festgelegt.

Gaenseliesel 17.03.2013, 16:39

Steuer und Logik ? Das sind oftmals ein Paar verschiedene Schuhe !

0

Was möchtest Du wissen?