Lohnsteuerjahresausgleich im Minijob - wie?

2 Antworten

In die Steuererklärung gehören die Werte aus der Lohnsteuerbescheinigung. Hast du eine erhalten? Dass du im Schnitt nicht mehr als 450 € hattest, was soll das das Finanzamt interessieren? Und Nettoverdienste interessieren überhaupt niemanden außer den Gehaltsempfänger.

Hallo und Entschuldigung für die verspätete Antwort. Derzeit befasse ich mich mit der Einkommensteuer und hatte daraus entsprechend meine Frage. Mir geht es darum, dass ich einen Minijob habe, aber aufgrund interner Fehler Steuern zahlen musste. Ich weiß aber nicht, ob das Finanzamt das sieht, dass es sich um einen Minijob handelt. Ja ich habe eine Lohnsteuerbescheinigung bzw. Lohnabrechnung falls (hoffentlich) das gemeint ist. Also ganz normal meine Einkünfte eintragen und das Finanzamt rechnet dann den Rest aus?

0

Einen Lohnsteuer-Jahresausgleich hätte nur Dein Arbeitgeber machen können.

Was Du machen solltest ist eine Einkommensteuer-Erklärung.

Google mal nach ELSTER.

Vielen Dank für die Antwort. Damit befasse ich mich derzeit bereits. Muss ich einfach ganz normal meine Einkünfte eintragen und das Finanzamt berechnet dann die zu viel gezahlten Steuern? Viele Grüße!

0

was ist der Unterschied zwischen Minijob und studentische Hilfskraft

Was genau ist zu beachten? Kann man Minijob und einen Job als studentische Hilfskraft kombinieren auch wenn man mehr als 450 Euro dabei verdient? (20 Wochenstunden werden nicht überschritten)

...zur Frage

Midijob rückgängig machen

und zwar hatte ich seit einem Jahr einen 450 Euro Job also Minijob. Da ich aber nun mehr stunden habe dachte ich mir das es besser wäre in einen Midijob zu wechseln, was ich auch tat. Nun habe ich diesen Monat das erste mal Geld bekommen und hab gerade mal 30 Euro mehr in der Tasche, da ich auch Steuerklasse 5 bin. Nun würde ich gern wissen ob es möglich ist den Midijob wieder rückgängig zu machen so das ich einfach wieder den normalen Minijob habe auf 450 € Basis.

...zur Frage

Steuerklasse nach Heirat - zählt der Minijob?

Ich, Studentin arbeite derzeit nebenher auf 450 Euro im Monat. In der Lohnabrechnung steht bei Steuerklasse G - also vermutlich für geringfügig beschäftigt bzw. zahle keine Steuern, wenn ich bei meinen 450 Euro bleibe. Ich heirate im April. Mein (zukünftiger) Ehemann arbeitet Vollzeit. Er würde dann die Steuerklasse 3 nehmen und ich automatisch 5?

Muss ich dann meine pauschalen 450 Euro versteuern oder bleiben sie unberührt? Wenn ich es bei Onlinerechnern eingebe - bleiben mir dann nur 315 von 450 Euro! Kann das sein??? Ich bin ja extra im Minijob, damit nichts versteuert wird.

...zur Frage

Lehrauftrag + Minijob - was muss ich beachten?

Ich bin Student (ohne Bafög, ohne Kindergeld, Krankenkasse selbst bezahlt) , habe einen Minijob (450 € im Monat) und kann jetzt einen Lehrauftrag an einer Hochschule unterschreiben (Vereinbarung Vorttragstätigkeit / Lehrauftrag). Meine Frage jetzt: Geht das überhaupt? Wieviel darf ich verdienen? Ab wann muss ich Steuern bezahlen? Werden beide Verdienste in einen Topf geworfen? Muss ich ein Nebengewerbe anmelden? Ich habe keine Ahnung was das Thema anbelangt und bin dankbar für jede Hilfe.

Danke.

...zur Frage

Studentische Hilfkraft und heiraten?

Hallo liebe Community,

Ich werde nächsten Monat meinen Partner heiraten und frage mich was sich alles für mich ändert. Im Internet werde ich wenig schlau, da die meisten Informationen für Berufstätige ausgelegt sind.

Zu mir: Ich bin 23 Jahre alt, studiere Medizin und arbeite nebenher im Krankenhaus als studentische Aushilfe, heißt: Ich bin auch maximal 20 Stunden Basis pro Woche angestellt, alles kann, nichts muss.

Ich zahle (freiwillig) Rentenbeitrag, aber keine weiteren Steuern (oder? Ich bin wirklich völlig ahnungslos damit... :( ).

1) Nun habe ich zumindest schonmal verstanden, dass ich ich in die Steuerklasse 4 rutschen werde als Verheiratete, was verändert sich dadurch für mich? Bei der Krankenkasse habe ich bereits alles geklärt.

Zu meinem Partner: Mein Freund ist Amerikaner mit abgeschlossenen Studium und zurzeit noch auf der Suche nach einer passenden Stelle. Er denkt auch darüber nach einen vertiefenden Master zu absolvieren. Klartext: Er verdient zurzeit kein Geld.

2) Letzte Frage: Mein Partner musste sich (wie in Amerika nun leider üblich) verschulden für sein Studium. Ich möchte ungerne finanziell damit belangt werden können (ich weiß, schrecklich unromantisch, aber lieber realistisch). Das würde konkret Ehevertrag bedeuten, kann mir jemand sagen wie, wo und für wieviel man einen solchen ausstellen und gültig machen kann?

Ich wäre euch sehr dankbar für eine Rückmeldung, ich fühle mich ein wenig verloren gerade.

Vielen Dank!

...zur Frage

Kann ich die Ausgaben für einen Minijob bei der Steuererklärung angeben?

Hallo Finanzprofis,

Ich bin hauptberuflich Beamter in Teilzeit und zahle hier die Lohnsteuer.

Nun habe ich noch einen 450 Euro Minijob angenommen für den ich keine Steuern bezahlen muss.

Kann ich die Ausgaben für diesen Minijob (Beschaffung von Büromaterial, Fahrtkosten, Arbeitszimmer im eigenen Haus usw.) als Werbungskosten in meinem Lohnsteuerjahresausgleich angeben und werden sie auch berücksichtigt oder kann ich mir das sparen?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten

Florian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?