Lohnsteuerbescheid-einspruch erhoben-keine reaktion vom finanzamt--nun mahnung-hilfe

2 Antworten

Die Bearbeitung eines solchen Einspruchs, der ja eine völlig neue Erklärung ist, kann schon 2 Monate dauern.

Ihr habt in dem Einspruch nur einen Satz vergessen:

"Für die nachzahlung in Höhe von .......,- Euro, beantragen wir die Aussetzung der Vollziehung b is zur Entscheidung über den Einspruch, weil danach mit einer Erstattung gerechnet wird."

Also schreibt nun einen Brief:

"Am ...... haben wir gegen den Bescheid vom ..... Einspruch eingelegt. Nach Bearbeitung des einspruch rechnen wir mit einer Erstattung, daher beantragen wir für die Nachzahlung in Höhe von ........,- Euro die Aussetzung der Vollziehung bis zur Entscheidung über den Einspruch."

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Bei Steuerschulden setzt ein Einspruch die Zahlungsverpflichtung nicht ausser Kraft. Auch wenn Ihr nach dem korrigierten Steuerbescheid das ganze Geld wieder zurück bekommt. Die einzige Möglichkeit ist persönlich beim Finanzamt vorzusprechen, die Sachlage klären, auf einen kooperativen Sachbearbeiter hoffen und gegebenenfalls um Stundung bitten.

Was möchtest Du wissen?