Kann ich Kosten für die doppelte Haushaltsführung in meiner Steuererklärung angeben, wenn alles (Heimfahrten, Tagespauschale) vom Arbeitgeber bezahlt wurde?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, Du musst nichts angeben, da alle von Dir genannten Leistungen nur dem entsprechen, was Du auch als Werbungskosten geltend machen könntest. Insofern ein "Nullsummenspiel".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich musst das angeben. Der Arbeitgeber bescheinigt auf der Lohnsteuerbescheinigung doch den Ersatz der Aufwendungen, also musst du doch auch Aufwendungen haben.

Sonst versteuert dir das Finanzamt das nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackSatai
18.01.2016, 15:35

Hallo EnnoWarmal,

danke für deine Rückmeldung,

aber was genau soll ich dort angeben. die Tagespauschalen/Spesen stehen auf der Lohnabrechnung drauf. Diese sind also automatisch dem Finanzamt bekannt. Aber wie soll/muss ich die DHF (z.b. Wohnung und die Wochenendheimfahrten) angeben?

0

Was möchtest Du wissen?