Lohnsteuer und Gewerbeschein, noch nichts zurück

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich habe auch im Februar (am Ende) eine Steuererklärung abgegeben - über Steuerberater und der digital. Belege wurden nur sehr wenige eingereicht.

Die wenigen Belege kamen letzte Woche mit dem Hinweis, dass meine Steuererklärung bearbeitet ist und der Bescheid in Kürze kommen soll.

Ich halte das für eine normale Zeitspanne. Das Finanzamt wird sich bei dir melden - wenn es noch was benötigt bzw. es kommt der Bescheid.


Beachte, dass deine Erträge summiert zu sehen sind. Wenn du eine Rückzahlung durch die Erträge in Festanstellung erwartest, dann solltest du die Zahlen korrigieren um die 850 Euro, die du als Selbständiger erzielt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn mir das im letzten Jahr keiner hier geglaubt hat, kam mein Steuerbescheid schon 14 Tage nach Abgabe der Steuererklärung beim FA. Dasselbe FA hat in diesem Jahr die Steuererklärung eines Freundes innerhalb von 10 Tagen bearbeitet. Dein FA scheint hingegen von der Schlafkrankheit befallen und die kann durchaus noch ein paar Monate anhalten. Im übrigen: Geld gibts erst wenn der Steuerbescheid ergangen ist, vorher nicht. Bevor Du jetzt zum Telefon greifst und Deinen Finanzbeamten mit Nachfragen nervst denk immer daran: Dann dauert es noch länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
08.05.2014, 13:59

Ja, letztes Jahr, als ich nachzahlen musste, hatte ich den Bescheid um diese Zeit schon in den Händen.

Dieses Jahr bekomme ich eine kleine Erstattung wieder - und es dauert. Ob ich im RMS aufgestiegen bin? Ich werd ja sehen, ob der Bescheid unter VdN steht.

Aber bei der Umsatzsteuer, die ich zur selben Zeit eingereicht hatte und wo ich nachzahlen musste, haben sie schon abgebucht.....

1

Was möchtest Du wissen?