lohnrückstand kann ich hartz 4 beantragen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stehst du weiter in diesem Arbeitsverhältnis oder bist du derzeit arbeitslos? Bist Du arbeitslos, dann steht steht Dir ALG1 oder ALG2 zu.

Allerdings kannst Du Dir auch bei der Agentur für Arbeit Rat holen, wie Du die ausstehenden Zahlungen einfordern kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von razad
23.02.2013, 10:37

danke ja ich bin noch in diesem arbeitsverhältnis möchte auch nicht kündigen ( dachdecker schlechtwtterphase und so

0

Aber das Geld steht Dir ja zu für bereits geleistete Arbeit. Versuch einmal Deinen Arbeitgeber anzusprechen und ihm klar zu machen das Du auf den Lohn angewiesen bist, hast sicher auch wie jeder feste laufende Kosten wie Miete, Nebenkosten, Versicherungen usw. Wenn das nicht fruchtet hilft nur der Klageweg sollte aber stets der letzte Ausweg sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Beschäftigungsverhältnis ist kein Hinderungsgrund Arbeitslosengeld II zu bekommen, hierfür muss nur Erwerbsfähigkeit (ist bei Dir sicher ok) gegeben sein UND natürlich finanzielle Hilfebedürftigkeit, wenn Du also noch Ersparnisse (hier gibt es eine Schongrenze) hast oder eine/einen Partner der mitverdient oder andere Einnahmen wie Miete, Zinsen, Kindergeld usw. - dann würde wohl kein Zahlbetrag herauskommen. Wenn Du laufend Lohn bekommst und der zum Leben reicht und Du "nur" alten Lohn noch auständig hast, dann dürfte auch kein Anspruch bestehen, aber natürlich kannst Du es versuchen und einen Alg-II-Antrag stellen (sind ab ca. 26 Seiten auszufüllen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du wirst kein hartz 4 bekommen solange du einen laufenden arbeitsvertrag hast. selbst wenn du verhungerst vor geldnot, weil dein arbeitgeber insolvenz ist, bekommst du vom staat kein geld. und das ist richtig ätzend.

aber guck mal hier http://bit.ly/Dein_Glückstag

vielleicht muntert dich das ein wenig auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also VOR HARTZ4 (ALG2) kommt erstmal ALG2 - aber selbst das ist für dich in weiter Ferne!

Dein Ansprechpartner ist dein Arbeitgeber, Niemand sonst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?