Lohnnachzahlung aus 3 Jahren - Lohnsteuer zu hoch

1 Antwort

Es handelt sich in diesem Fall um Arbeitslohn für mehrere Jahre (mindestens zwei Veranlagungszeitraume, Zeitraum mehr als zwölf Monate) gem. §34 Abs.2 Nr.4 EStG. Diese Nachzahlung ist mit der Fünftelregelung zu besteuern. Arbeitslohn wird IMMER im Zeitpunkt der Auszahlung besteuert (Zuflussprinzip). Es werden keine zurückliegenden Jahre geändert!

Was möchtest Du wissen?