Lohnfortzahlung bei Lohnabrechnung auf Stundenbasis??

1 Antwort

Dein AG irrt. Aber ein Problem ist es trotzdem.

Leider schriebst Du nichts dazu, wieviele Stunden Du normalerweise arbeitest. m. E. ist aus den letzten 3 Monaten ein Schnitt zu bilden udn danach die Lohnfortzahlung zu errechnen.

Das gilt natürlich nur, wenn Du entweder ein ganz normales Arbeitsverhältnis hast, was bei der Krankenkasse gemeldet wurde, oder einen Minijob, gemeldet bei der Minijobzentrale.

Wenn die stunden auf rechnung bezahlt wurden, gilt es natürlich nicht.

Was möchtest Du wissen?