Lohnfortzahlung Arbeitgeber ?

1 Antwort

Du hast es begriffen, innerhalb der ersten 6 Wochen nach Arbeitsaufnahme gibt es keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.

24

Ich meine, es sind die ersten vier Wochen.

1
7

Genau. Gemäß Entgeldfortzahlungsgesetz nach 4 Wochen ununterbrochener Dauer des Arbeitsverhältnisses.

0

Urlaubsanspruch bei fristgerechter Kündigung

Hallo, ich habe fristgerecht 4 Wo zum Monatsende (31.05.) gekündigt. Kann mein Arbeitgeber darauf bestehenm mir meinen Resturlaub auszuzahlen, oder habe ich Anrecht auf meine Urlaubstage?

...zur Frage

Wie verhält es sich mit der Bezahlung, Lohnfortzahlung oder ALG1?

Ich bin befristet bis 30.06.2017 angestellt und hatte am 18.12.2016 einen Wegeunfall und bin seitdem arbeitsunfähig. Da ich einen neuen Arbeitsplatz suche, hab ich mich mehrfach beworben. Ich bekam eine Zusage mit der Voraussetzung, eine Kündigungsbestätigung vorzuweisen. Also habe ich gekündigt (fristgerecht) und die Bestätigung vorgelegt. Ich sollte am 19.01.2017 anfangen. Da sich meine Verletzung als schlimmer erwies, wurde ich heute weiter krankgeschrieben bis 01.02.2017.Der neue AG will mich nun nicht mehr einstellen und der alte AG sagte, ich bin raus. Das Arbeitsamt meint, ich bin krank, also zahlt der alte Arbeitgeber. Wer hat denn nun recht ? Danke für Eure hilfe im Voraus.

...zur Frage

Gekündigt und krank geschrieben. Wer zahlt jetzt?

Hallo,

ich habe einen neuen Job begonnen, diesen aber wegen schlimmer Zustände im Unternehmen innerhalb der Probezeit wieder gekündigt. Ich bin nun krank geschrieben, erstmal nur bis zum letzten Arbeitstag, mein Arzt würde mich aber wegen der gesundheitlichen Probleme noch länger krank schreiben. Ich möchte nun eine Fortbildung beginnen, bis dahin wäre ich aber knapp 3 Wochen arbeitslos.

Wenn mein Arzt mich noch länger krank schreibt, zahlt dann die Krankenkasse bis zum Beginn der Fortbildung mein Geld oder muss ich das übers Arbeitsamt machen?

Und falls ich Geld vom Arbeitsamt beziehen muss, was gebe ich am Besten als Grund für die Kündigung an? Ich meine ich habe ja während der Probezeit das Recht ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Kann ich die Sperrfrist umgehen?

Danke für zahlreiche Antworten.

...zur Frage

Kündigung in der probezeit und meine Anspürche an urlaub?

Guten Morgen!

Ich habe folgendes Problem ! Ich erhielt einen Unbefristeter Arbeitsvertrag 1.4.18 mit 6 Monatiger Probezeit. Mein Urlaub wurde mir genehmigt im Vorfeld .Ich wurde krank und 1 Tag später hat mein AG hat mit gekündigt in Probezeit noch. Der Urlaub liegt in der Probezeit drin. Bin weiterhin Krank geschrieben bis zum Endtag der ausgesprochenen Kündigung . Was passiert nun mit meinem Urlaub, da ich ihn ja nicht mehr nehmen kann?? Was muss ich tun oder wie verhalte ich mich.

danke Simone

...zur Frage

Lohnsteuerjahresausgleich durch den Arbeitgeber?

Ein Kollege hatte mir erzählt, sein Lohnsteuerjahresausgleich wurde bei seinem vorherigen Arbeitgeber direkt mit der Dezemberlohnabrechnung gemacht. Wie funktioniert denn so was. Muss ich meinem Arbeitgeber meine Werbungskosten auflisten und er kann mir dann die Einkommensteuererklärung erstellen, oder wie? Davon habe ich noch nie gehört.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?