Lohn LKW Mechatroniker mit Zuschlägen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warum führt Dein Freund nicht einfach mal ein ruhiges Gespräch mit dem Chef und bittet um eine Lohnerhöhung?

Allerdings sollte er seinem Vorgesetzen im Vorfeld gute Gründe für eine Gehaltserhöhung liefern

Z.B. hervorragendes leisten und sich mit intelligenten und umsetzbaren Ideen und Leistungswillen hervorheben.. Er sollte engagiert sein und nicht nur Dienst nach Vorschrift machen.

Immer etwas mehr tun, als erwartet wird, aber darauf achten, dabei nicht zu auffällig engagiert zu sein.

Er sollte sich in einem bestimmten Gebiet des Unternehmens unentbehrlich machen.

Wenn die Firmenleitung es sich nicht leisten kann, ihn zu verlieren, dann hat eine sehr günstige Verhandlungsbasis für Gehaltsforderungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

richtig helfen kann man hier wohl nicht. Wenn die gesetzlichen Zuschläge gezahlt werden, dann ist dieser Hebel mal weg.

Gibt es einen Tarifvertrag in der Branche? Mit dem könnte man Argumente sammeln. Man könnte auch einen Betriebsrat gründen.

Sofern er selbst seinen Chef drauf anspricht heissts nur "er kann ja gehen" wobei es ohne ihn natürliche nicht in der Werkstatt laufen würde..

Man könnte den/ die Vorgesetzten nochmals ansprechen. Wenn dann immer noch der Satz kommt, man könne ja gehen, dann sollte man erwägen, das umzusetzen. Leider wird man nur so feststellen, ob gepokert wird oder nicht.

Ist man wirklich so gut, sollte man alternative Arbeitgeber finden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern er selbst seinen Chef drauf anspricht heissts nur "er kann ja gehen" wobei es ohne ihn natürliche nicht in der Werkstatt laufen würde.

Eigentlich bestätigt sich mal wieder, dass der Satz "Jeder ist ersetzbar" nicht von jedem wahrgenommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na ja es wird wohl ein nicht tarifgebundenes Unternehmen sein und da liegt er je nach Bundesland und wo ihr wohnt unter Umständen im normalen Gehaltsgefüge.

Er wird nur herausfinden wie sein Marktwert ist wenn er sich wo anders bewirbt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat Dein Freund sich schon mal nach Alternativen umgesehen ? 1690 Brutto sind für einen Facharbeiter wirklich zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Arbeitszeiten sind geschickterweise so gelegt, dass das keine Nachtarbeit im Sinne des Arbeitszeitengesetzes ist:

http://www.gesetze-im-internet.de/arbzg/__2.html

Gibt es denn keinen Tarifvertrag in der Branche? Da müßte man mal reinschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?