Lohn aus der Schweiz o. Norwegen?

2 Antworten

Die Besteuerung von Lohnzahlungen in der Schweiz und Norwegen richtet ich ggf. nach den entsprechenden Doppelbesteuerungsabkommen.

Da kommt es drauf an, wo der Arbeitgeber seinen Sitz hat, wo die Arbeit ausgeführt wurde und ob man dort und wenn ja, wie lange gewohnt hat.

Der einfache Geldtransfer kostet keine Steuern.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Woher sollen wir bei diesen schmalen Informationen wissen, welche Steuern auf den Lohn in Norwegen oder der Schweiz zu zahlen wären?

Der Transfer des Nettolohns nach Deutschland jedenfalls führt zu keinen zusätzlichen Steuern.

Was möchtest Du wissen?