Lohn aus dem Ausland als Geschäftsführer?

2 Antworten

Was Du schreibst ist in 2 Fragen zu unterteilen.

1. DEin Gehalt. Du hast einen Wohnsitz in Deutschland und bist hier unbeschränkt einkommensteuerpflichtig. Somit ist Dein Gehalt hier zu versteuern. Eine ggf. in Panama erhobene Quellensteuer (Lohnsteuer) wäre hier anzurechnen.

2. DEine LLC. Die hat ihren Sitz in Panama. Anscheinend aber woanders eine Betriebsstätte (da wo die Mitarbeiter sind?). Wenn Du Geschäftsführer bist und als solcher 3/4 des Jahres in Deutschland lebst, ist gem. § 10 AO i.V.m. § 1 Abs. 1 KStG die LLC in Deutschland Körperschaftsteuerpflichtig.

Darf ich mal fragen welcher Dilletant dich in der Sache beraten hat? Dich nicht auf die Risiken hinzeuweisen bringt es in den Bereich einer Falschberatung mit Schadenersatzpflicht.

Ein Bekannter aus dem Studium ist in diesem Gebiet tätig und hat mich an seinen Anwalt weitergeleitet welcher mir bei der ganzen Sache geholfen hat.

So wie es hier aufgelistet wurde muss dann eine Körperschaftsteuer der LLC in Deutschland bezahlt werden um sich nicht Strafbar zu machen? Da es Panamische Gesellschafter gibt ich jedoch die Mehrheitsanteile besitze macht es also keinen Unterschied?

Vielen dank für die Auskunft

0
@Jesse2

... und hat mich an seinen Anwalt weitergeleitet.

Vermutlich war dieser Anwalt auf Familien- und Verkehrsrecht spezialisiert.

1
@Jesse2

Ma hätte Dich aufmerksam machen müssen, dass Du in der Gefahr schwebst mit der LLC in Deutschland Ertragsteuerpflichtig zu werden, wenn Du der Geschäftsührer bist. Dafür werden von seriösen Gründern ja die Nominee-Direktoren angeboten, mit denen man diese Punkte umgehen kann.

Die Frage der Gesellschaftsanteile ist hierbei nicht so wichtig, wie die der Geschäftsleitung. Dass der Geschäftsführer auch noch mehr als 50 % hat, macht die Sache aber endgültig rund. Ein Selbstgänger für jeden Betriebsprüfer.

Ich berate nicht nur auf dem Gebiet, sondern meine Familie hat selbst mehrere Auslandsgesellschaften, weshalb ich ganz gut im Thema bin.

3
@wfwbinder

Trotzdem vielen dank für die Infos bisher, werde mir morgen einen Anwalt suchen welcher sich auf dieses Gebiet spezialisiert hat.

0
@Jesse2

Nimm lieber einen Kollegen von mir mit meinen Kenntnissen und Erfahrungen. Dies ist eine Frage des Steuerrechts.

0

Diesen Versteuere ich ganz normal.

Wo denn bitte ?
Und was verstehst du unter "normal" ?

da ich mich über 3/4 des Jahres in Deutschland befinde

Da haben aber auch die Bekannten nicht unbedingt steuerlichen Fachverstand. Laut BMF gibt es kein DBA mit Panama. Du hast in D offensichtlich einen Wohnsitz. damit gilt das Welteinkommensprinzip, alle Welteinkünfte sind in D versteuern (mangels DBA mit Panama).
Auf die 180 Tage kommt es nicht unbedingt an.
Du kannst aber die Einkommensteuer, die du in Panama gezahlt hast, auf die deutsche Einkommensteuer anrechnen lassen.

Habe es nicht genau ausgeschrieben, der Lohn welchen ich mir auszahle wir in Deutschland versteuert da mein Wohnsitz natürlich hier ist

Da ich Panamische Gesellschafter ohne wirklichen Einfluss auf die Firma habe sollten ja die (nicht vorhandenen) Steuerabgaben in Panama genügen und keine "doppelte" Versteuerung des Gewinnes in Deutschland stattfinden. (Ich besitze trotzdem die Mehrheitsanteile)  Die ganzen Gewinne bleiben erstmal in der LLC sitzen (3+ Jahre) um dann in Deutschland oder im Ausland investiert zu werden.

Tut mir leid wenn ich Schwachsinn schreiben sollte, es ist grade nur ein Schock für mich falls wirklich der Gewinn der Firma in Deutschland versteuert werden muss

0

wie ist mit Einkommsteuer in Saudi Arabien, wenn man dort wohnt und arbeitet?

Hallo liebe Community,

Ich bin deutscher Staatsbuerger, der zur Zeit im Saudi Arabien lebt & Arbeitet. mein Arbeitsgeber ist ein Lokalen Saudi Firma (keine Deutsche Firma). Muss ich in Diesem Fall mein Einkommen in Deutschland versteuere, wenn ich das ganze Jahr in saudi arabien bin? wie soll ich mich verhalten? Ich bin aber in Deutschland durch meine Eigentumswhg angelmeldet, wie gehe ich am besten vor, sobald ich Anforderung zur Steuererklaerung erhalte?

Danke

...zur Frage

Chef zahlt Lohn nicht, Ausbildung als Friseurin

Ich befinde mich in drittem (letztem) Lehrjahr und seit Mai bekomme ich kein Lohn von meinem Chef, die Lohnabrechnung kriege ich jeden Monat. Auch heute habe ich die Abrechnung bekommen, aber mit dem Geld ist nicht. Die Sache ist, ich hatte das Geld immer bar bekommen, und jetzt die Frage ist, was kann ich noch tun damit ich mein Lohn für diese Zeitraum noch kriege? Ich freue mich über ein Antwort oder Rat.

...zur Frage

Italien Ferienhaus Steuer Einnahmen Ausgaben

Hallo,

ich habe bereits etwas zu diesem Thema gesucht, bin mir aber nicht sicher wie das jetzt wirklich funktioniert.

Daher beschreibe ich die Tatsachen und hoffe, dass jemand mit eigener Erfahrung hier etwas beitragen kann.

Ich habe ein Ferienhaus, dass bis zu 5 Wochen im Jahr selbst genutzt wird. Somit steht die übrige Zeit für die Vermietung frei. Um das Haus vermieten zu können müssten ein paar dinge verändert werden. Wenn ich innerhalb von zwei Jahren ca. 10000 Euro investieren würde, so müsste ich mit der Immobilie ca. 6000 Euro pro Jahr einnehmen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 1500 Euro im Jahr. Diese werden natürlich etwas höher ausfallen, durch die Mehrnutzung.

  1. Von den jährlichen Fixkosten. Was kann man gegenrechnen. Steuer, Versicherung, Wasser, Strom, Müll usw.
  2. Wie kann man mit Investitionen umgehen. Ich werde wahrscheinlich die ersten 1-5 Jahre Verluste beziehungsweise am ende Anfangen Gewinn zu erwirtschaften. Durch die Investitionen soll eine hohe Miete erzielt werden.
  3. Das Finanzamt hat mit mitgeteilt, dass die Einnahmen in Italien anzugeben seien. Wie funktioniert das ganze hier. Ich arbeite in Deutschland Und verdiene mein Gehalt in Deutschland. Kann ich etwas wie Einnahmen Ausgaben in Italien durchführen, versteuere dann den Einnahmenüberschuß. Und das ganze dann erneut in Deutschland? Wie sieht es aus, wenn in einem Jahr eine größere Investition getätigt wird, so dass die Verluste überwiegen? Kann ich das auf das nächste Jahr mit positiver Bilanz übernehmen? Ich bin auch dankbar, wenn jemand dazu eine Hilfsseite kennt, oder auch einen Dienstleister kennt, den man dazu empfehlen kann.

Viele Grüße,

Franz

...zur Frage

Steuererklärung in Österreich und Deutschland für das selbe Jahr machen?

Ich hab ein echtes Problem... Im Grunde ist mir zum heulen zu mute. Mein Hauptwohnsitz ist in Österreich und 2013 habe ich in Österreich gearbeitet. Ein Teil von meinem Lohn war Provision der mir monatlich ausgezahlt. Im Februar 2014 habe ich dann den Job gewechselt nach München (80km Luftlinie vom Hauptwohnsitz in A). Die Firma in Österreich bei der ich gekündigt habe hat dann erst im Januar 2014 die ganze Provision ans Finanzamt weitergeleitet. Der Lohn mit Prov. war natürlich dann immens hoch so das ich über 50% Steuern zahlen musste.Was nicht der Fall gewesen (nur 35%)wäre wenn sie es monatlich 2013 auch ans Finanzamt weitergeleitet hätten. Schließlich haben sie es mir so ja auch ausgezahlt. Natürlich hätte ich gern wieder ein Teil der Steuern zurück da dieser Januarlohn ja nicht meinem normalen Arbeitslohn entspricht. Wenn ich allerdings angebe das ich in Deutschland danach gearbeitet hab und den Jahreslohn angebe werde ich vll 300 € zurück bekommen. Obwohl mir 2000€ zustehen würden. Genauso umgekehrt. Wenn ich den österreichischen Lohn vom Januar in Deutschland angebe dann müsste ich sogar 3000€ sogar an D zurückzahlen. Wenn ich Österreich nicht angebe hätte ein Plus von 1000€ durch das Fahrtengeld vom Wohnsitz zum Arbeitsplatz. Ich hoffe ihr versteht meine Problematik. Ich hätte gerne einfach das Geld was mir zusteht. Wär die ganze Prov. nicht auf Januar gelaufen hätte ich einen normalen Steuerausgleich in beiden Ländern. Weiß irgendjmd eine Lösung für mein Problem bzw. müssen die beiden Länder jeweils von einander wissen? Vielen Dank

...zur Frage

Gewerbe in Deutschland , wohnsitz in EU Ausland?

Also, ich beschäftige mich mit Telekommunikationsvertrieb, Online Vetrieb. Ich möchte eine Firma gründen, damit ich als Geschäftsführer eine Wohnsitz in Ausland ( Ungarn) habe. Da das ganze online läuft, muss ich keine Wohnsitz in Deutschland haben.

Ich werde länger als 180 Tage in Ungarn bleiben. 


Welche Rechtsform von Geschäft geht an diese? 

Wie viel kostet die Stiftung und andere Kosten?

Was für Steuer muss ich zahlen ?

Wo soll ich die Steuer zahlen ?

Wo soll ich meine Versicherung bezahlen?

Muss ich für mich selbst Einkünfte bezahlen?

Oder nehme ich Geld von der Firma, wenn ich will?


NS:

Ich will nicht GmbH, ich werde allein im Unternehmen sein, ich bin an der einfachsten und billigsten Lösung interessiert.



Ich freue mich auf Ihre Antwort


Mit Freundliche Grüsse


...zur Frage

Kredit mit lohn im ausland ---- aber komplitziert

hallo ,

kurz gesagt

ich suche ein krediet für ein neue pkw 10,000 soll das krediet sein ich kann mir ein sonderzahlung in april leisten von 4000

aber

ich wohne erst zeit januar in deutschland vorher in der schweiz 2 jahre bin von der niederlande hab arbeit und lohn in der schweiz bis 1-04-2013 ab diese datum bin ich unter vertrag unbefristet mit 6 monate probezeit haus kostet 750 euro verdiene 1900 je nach stunden un spesen aber 1900 is mindest netto lohn wir wohenen zur 2 in das haus in miette

jetzt arbeite ich also noch in der schweiz ab 1-04-2013 in de wo ein vertrag vorliegt

kann jemand mir sagen wer oder wo ich ein kredit bekommen kann

ich brauche unbedingt ein gute pkw wo mit ich ein hänger 2t ziehen kann

ich hoffe auf gute rat

danke euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?