Löschung im Grundbuch?

2 Antworten

Banu:

Briefentwurf:

"An das Grundbuchamt in ....

In der Grundbuchsache von Musterstadt Blatt 4711 habe ich die angeforderten Löschungskosten vor fünf Monaten auf das Kto .... überwiesen. Bitte teilen Sie mir mit, welches Hindernis dem Vollzug der Löschung der Hypothek noch entgegensteht. MfG"

Beachte: Schreiben statt Telefonat!

Wenn keine Löschung erfolgt ist, dann gibt es dazu auch keine Rechnung.

Nur zur Info Herr oder Frau correct.

Man gibt die Löschungsbewilligung vom Notar bzw. in Hessen vom Ortsgericht Beglaubigt beim Grundbuchamt ab, bekommt dann die Rechnung zugeschickt und wenn die auch bezahlt wurde erst dann wir die Löschung getätigt.

Im übrigen habe ich heute beim Grundbuchamt angerufen, die hätten z.Z. nur eine Notbesetzung und die Löschung sei getätigt und man würde mir eine unbeglaubigte Bescheinigung zusenden, die Beglaubigte würde später nachgereicht.

Wenn man von solchen Vorgängen keine Ahnung hat Herr oder Frau "correct" sollte man die Finger von der Tastatur lassen

0
@Banu1

Nicht alle wohnen in Hessen - viel Spass beim warten.

0

Was möchtest Du wissen?