Lieber Commerzbank oder Deutsche Bank?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich kann ich keine von beiden empfehlen, die Commerzbank wegen eigener schlechter Erfahrungen und die Deutsche Bank, weil sie nach meinem Eindruck regelmässig und hartnäckig unethisch handelt und mit einem solchen Verein möchte ich nichts zu tun haben.

Ausserdem hat sich die DB ja in den vergangenen 20 Jahren regelmässig sehr unfreundlich gegenüber "normalen" Kunden verhalten und dürfte deshalb für ein Gehaltskonto eher ungeeignet sein.

Versuchs doch mal mit der Postbank - die ist günstig bis kostenlos, bietet alle Bankleistungen und alle Bankgeschäfte lassen sich auch online erledigen.

Keine von beiden. Beide Banken haben hohe Kontoführungskosten. Für ein normales Gehaltskonto würde ich mir eine Bank suchen, die das Gehaltskonto plus EC-Karte kostenlos anbietet. Spardabank zum Beispiel oder eine Online Bank wie ING DIBA. Für ein Girokonto braucht man in der Regel kein Ansprechpartner, auch wenn man von Finanzen keine Ahnung hat. Als ehemaliger Deutsche Bank Angestellter kann ich die Deutsche Bank nicht empfehlen. Man muß schon ein sehr hoher Gehalt haben um dort entsprechend guten Service zu bekommen. Mein Freund war auch bei der Deutschen Bank und hatte ein Gehalt von Euro 80.000,-- im Jahr und der Service war trotzdem schlecht. Da man bei Banken analysiert wird und sofort in eine Schublade gesteckt wird, ob nun vermögend oder nicht, bekommt man auch entsprechend service oder auch nicht. Bei der Deutschen Bank liegt hier die Grenze sehr hoch. Ich habe das so geregelt, daß ich das Girokonto bei der Spardabank habe, leider ist sie 10km weit entfernt, dafür aber alles kostenlos (auch ec-karte) und Onlinebanking möglich. Bei mir um die Ecke befindet sich die Deutsche Bank, da habe ich ein Sparkonto mit Automatenkarte zum Geld abheben. Sparkonto ist kostenlos. Ich habe ein Dauerauftrag zu Gunsten dem Sparkonto der Deutschen Bank und habe dadurch jederzeit genügend Geld zum abheben. Klingt zwar etwas umständlich, aber man muss es eigendlich nur einmal einrichten, dann läuft alles wie geschmiert und kostengünstig.

Bei welcher Bank habt ihr euer Depot? Zufrieden? Erfahrungen?

Mich interessiert (bin auf der Suche nach einem Onlinebroker), bei welcher Bank ihr euer Depot habt und ob ihr damit zufrieden seid bzw. welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt. Vielleicht habt ihr kein Depot oder wollt es nicht sagen, könnt aber eine Empfehlung aussprechen.

Ich habe mein Depot bei....

...zur Frage

Ist es Klug gerade bei der Commerzbank ein Konto zu eröffnen?

Ich bin gerade im Begriff ein Geschäftskonto bei der Commerzbank zu eröffnen, da ich nach diversen Vergleichen deren Angebot als am günstigsten befand. Jetzt ist ja aktuell die Commerzbank etwas "knapp bei Kasse" und ich habe so meine Bedenken mein Geld einer Bank anzuvertrauen, die gerade selbst mit dem Rücken zur Wand steht. Ist davon abzuraten gerade ein Konto bei der Commerzbank zu eröffnen? Vielen Dank schonmal für eure Tipps.

Grüße

David

...zur Frage

Wollte bei meiner Sparkasse einen DWS Riesterfonds abschließen, aber die empfahlen mir mehr Deka?

Ich wollte bei meiner Sparkasse (Hausbank) die DWS Riesterrente abschließen, aber die empfahlen mir dann mehr Deka-Produkte. Nun bin ich ganz verunsichert. Will oder kann die Sparkasse diesen Rietsterfonds nicht verkaufen? DWS gehört ja zur Deutschen Bank, glaube ich, kann die Sparkasse dieses DWS-Produkt gar nicht verkaufen, muß ich da zur Filiale einer Deutschen Bank gehen?

...zur Frage

Commerzbank Kunde Funktionen auch bei der Deutsche Bank nutzbar ?

Nabend Zusammen,

ich bin Commerzbank Kunde und verfüge auch über eine Karte der Commerzbank. Ich wollte Fragen ob Funktionen wie Einzahlungen, Echtzeitkontostands Abfrage <- ,,wichtig für mich,, usw auch bei der Deutschen Bank für mich verfügbar sind ?

Oder kann ich nur Geld abheben ?

MfG Nexus

...zur Frage

Credit Default Swap auf die Deutsche Bank // Commerzbank für Privatanleger?

In Anbetracht der derzeitigen Bankenentwicklung interessiere ich mich, gegen einen evtl. Kurseinbruch der deutschen Banken abzusichern. Im Blick habe ich da besonders den Kurs der Deutschen Bank, sowie der Commerzbank; wie sich diese seit Beginn des Jahres entwickelt haben muss nicht erwähnt werden glaube ich.

Meine Frage ist nun, ob es mir als Privatanleger möglich ist, diese beiden Banken zu shorten? Ich finde weder bei meinem Online-broker (.comdirect) noch im Internet die Möglichkeit ein CDS zu erwerben. Wäre eventuell ein Optionsschein auf einen vergleichbaren Index eine Lösung?

Vielen Dank für Eure Hilfe

...zur Frage

ING Diba Girokonto – Könnt ihr das empfehlen?

Ich habe bislang eigentlich nur Gutes von der ING Diba in Verbindung mit dem Extra Konto gehört. Ich überlege mir bei der Bank das kostenlose Girokonto zu holen, zögere jedoch noch, da es ja nicht so richtig eine Filialbank wie bspw. die Sparkassen ist. Hat jemand Erfahrungen? Kostet es bspw. Gebühren, wenn man mit der EC Kare bei ner Sparkasse oder Volksbank Geld ziehen möchte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?