Lichterkette?

 - (Nachbarschaft, Lichterkette )

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich sehe da verschiedene Möglichkeiten.

- die Nachbarin ansprechen, sie möge diese völlig ätzenden Lichterketten ein Stück hoch ziehen (Deine sind natürlich für sämtliche Nachbarn extrem angenehm anzusehen)

- auf eine Leiter stellen und mit Pattafix an der Aussenwand befestigen

- auf eine Leiter stellen und abschneiden ( naja )

- bei der Hausverwaltung anrufen, diese möge Unterlassung verlangen

- Die Hausverwaltung wegen Untätigkeit verklagen

- Die Nachbarin per einstweiliger Anordnung gerichtlich zur Unterlassung verdonnern lassen

- ein paar Tage abwarten, bis das alles wieder vorbei ist mit dem ganzen Gedöns

DH 👍 für Maßnahme 1 + 2 ‼️

Maßnahme 3 verfehlt seine Wirkung sicher auch nicht 🤭 ist aber deutlich problembehafteter betr. Schadenersatzanspruch 😁

Ich würde zu 1+2 raten 🤷‍♀️

1
@Gaenseliesel

Diese drei Lichterlein kann man doch wohl ertragen, ehrlich. Die machen nicht mal viel Lichtschein auf ihren Balkon, geschweige denn in ihre Wohnung.

Ich bin für Nr. 7, der Rest war eher ironisch gemeint.

2

Ich habe sie angesprochen..

sie sagt rechtlich gesehen sie darf so hängen lassen weil geht nicht in der Wohnung ..😂😂dann kann ich auch eine Lichterkette anhängen an ihre Tür (geht doch nicht in der Wohnung )..

habe sie nett und freundlich angesprochen und sie ist ausgerastet ..wer bin ich 🤷🏻‍♀️

aber ich finde nicht in Ordnung jemand etwas in mein Balkon zu hängen ..

0
@Mira22

Ist doch bald wieder vorbei und wird abgehängt.

Natürlich ist die Reaktion nicht so nett, einfach etwas hochziehen wäre ja wohl auch nicht so ein Problem gewesen.

Mich hätten diese kleinen Lichter allerdings gar nicht gestört, zumal es ja nur um ein paar Tage geht.

1

Was möchtest Du wissen?