Lesen einer Bilanz: Bilanzgewinn auf Passiva-Seite

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus DEinen Zahlen die Du aufführst kann man absolut nichts ablesen. zumindest keinen Jahresfehlbetrag von 200.000,- Euro

Wenn im Vorjahr der Bilanzgewinn 50.000,- war udn im aktuellen Jahr 250.000,-, oder im Vorjahr 250.000,- udn im aktuellen Jahr 50.000,-, kann ich nur ablesen, das sich dieser Postenverändert hat.

Möglichkeiten:

  • Aus dem Bilanzgewinn des JVorjahres wurden 250.000,- Euro ausgeschüttet. udn der neue Jahresgewinn stammt aus dem abgelaufenen Jahr.

  • Es wurde tatsächlich ein Jahresfehlbetrag erwirtschaftet.

  • aus dem Jahres gewinn wurden X Euro in die offenen Rücksöagen eingestellt.

  • XXXX

Bei einem Jahresbericht ist auch die GuV dabei, einfach mal nachsehen, oder bei der FernUni Hagen den Kurs "Bilanzanalyse" bestellen.

Hier steht doch nur, dass die Einlagen in beiden Kalenderjahren unverändert geblieben sind und dass im aktuellen Jahr aus welchen Gründen auch immer 200 000,- € weniger Bilanzgewinn erwirtschaftet wurde. Verlust muss deshalb noch lange nicht gemacht worden sein. In den Papieren die Dir ausgehändigt wurden, sind aber sicher mehr Informationen gegeben, die diese Zahlen verständlich machen.

Was möchtest Du wissen?