Leistungen nach SGB XII - Genossenschaftsanteile darlehensweise? Wie funktioniert das? HILFE!

2 Antworten

45 m² Wohnfläche laut Amt stehen Dir zu. Da aber der Preis pro.m² niedriger ist als zb. in Berlin, ist sie also zu groß laut Amt. Du must mit deiner Betreuerin reden vieleicht bekommst Du sie doch. Mir ging es ähnlich. Amt schrieb mir: Trotz der erhöhten Wohnfläche ligen Ihre Kosten der Unterkunft in Höhe von 237,88 € zum gegenwärtigen Zeitpungt im Rahmen der Produkttheorie. Ich bekam die Wohnung. Ein Darlehn bekommst du vom Amt, mußt es aber zurückzahlen. Rückzahlung des Darlehens zur Bezahlung der Genossenschaftsanteile in kleinen, dir zumutbahren Raten. Viel Glück

Hallo, Rückzahlungsansprüche aus Darlehen werden ab dem Monat, der auf die Auszahlung folgt, durch monatliche Aufrechnung in Höhe von 10 Prozent des maßgebenden Regelbedarfs getilgt.

Eigentlich hätte das Amt 5,50 Euro gespart wenn sie mir die Wohung geben würden

ja, das sind eben so kleine Feinheiten die man nicht verstehen soll ;-))
Du kannst es der Dame ja nochmals deutlich machen, vielleicht klappt es dann doch. K.

Pflichtanteilsverminderung durch monatliche Mietanspruchszahlung der Eltern an den Sohn?

Ich bin in Wien wohnhaft, meine Eltern waren in Graz wohnhaft und sind 2015 verstorben. Von 1998 bis 2015 haben mir meine Eltern einen monatlichen Betrag von Euro 270,-- überwiesen. Die Gesamtmiete für die Wohnung, ohne Betriebskosten beträgt € 749,-- Als Gegenleistung dafür,wurde mündlich mit ihnen vereinbart, dass sie während dieser Zahlungen, bei Bedarf,ein Zimmer in meiner Wohnung in der Größe von 15 Quadratmeter alleine benutzen dürfen,sowie die anderen Wohnbereiche der Wohnung mit mir zusammen. Ich habe dieses Zimmer nicht benützt und dafür freigehalten. Von 1998 bis 2006 hatten sie mehrmals kurzfristig, diese Gegenleistung in Anspruch genommen.Meine " liebe Schwester" hat nun beim Gerichtskommissär/Verlassenschaftsabhandlung,(durch Ihre Rechtsanwältin) erklärt, dass es sich bei dieser monatlichen Zahlung, um eine anrechnungspflichtige Zahlung handelt. Damit wäre meine Erbschaft des Hauses meiner Eltern für mich auf Null. Im Testament meiner Eltern (2006),wurde niedergeschrieben, dass es keine Schenkungen gegeben hat.

Ich würde mich über eine rechtliche Beurteilung in dieser Geschichte sehr freuen!

...zur Frage

Wohnrecht auf Lebenszeit (Tante)

Meine Tante hat Wohnrecht auf Lebenszeit in der 30qm Anliegerwohnung in meinem Haus. Jetzt will sie ausziehen, weil es ihr dort nicht mehr gefällt.(hat 50 Jahre in dem Haus gewohnt) Meine Tante lebt von Hartz IV. Hat auch schon mit dem Amt gesprochen, die Ihr zugesichert haben, dass sie mit einem Eigenanteil von 100 Euro eine neue Wohnung bekommen könnte. Ist es richtig, dass ich als Hausbesitzerin jetzt keinerlei Anspruch auf die 30qm Wohnfläche habe? Muss meine Tante sich um die Reinigung der Wohnung die ja dann brach liegt kümmern? Darf ich die Wohnung nich vermieten? Wie lange müsste die Wohnung leer stehen, damit ich Anspruch auf die Wohnung hätte? Das ist doch nicht fair, sie zieht aus, obwohl sie alles hat !!! Und nur weil es ihr nicht mehr gefällt, weil wir das Haus aus dem Jahre 1956 komplett saniert und renoviert haben, will sie jetzt ausziehen aber die 30qm sollen da "vergammeln", dass ist aber nicht richtig..... Vielen Dank für die Antwort.

...zur Frage

Wie hoch dürfen Nebenkosten pro qm sein, bei einer Wohnung mit hohen Wänden?

Ein Freund hat eine sehr schöne Wohnung entdeckt, die aber sehr hoch ist, und auch noch Schrägen hat, sodass ein Teil der Wohnfläche nicht in die Quadratmeterzahl zählt. Allerdings sind die Nebenkosten pro qm mit etwas über 3 Euro recht hoch. Kann das sein? Oder könnte es auch eine falsche Berechnung sein?

...zur Frage

wohnung verkaufen trotz grundschuld zweier banken

hallo... vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. habe ein haus und eine wohnung. beides finanziert, möchte aber, wenn möglich meine wohnung verkaufen. haus ist finanziert mit insgesamt 210.000euro. 184.000 euro davon über dslbank, grundschuld auch über 184.000euro eingetragen. wohnung ist finanziert über volksbank, grundschuld mit 40.000euro und 36.000 euro grundschuld von der dslbank. kann es sein das ich probleme mit der dslbank bekomme wenn ich meine wohung verkaufen möchte? geht das so einfach mit dem verkaufen? vielen dank im voraus....

...zur Frage

Wohngedl trotz ca. 1500 Einkommen ?

Hi Ich(19) mache momentan eine Ausbildung und würde gern mit meinem Freund zusammen ziehen, er ist fest angestellt und verdient netto 1200 €; ich bekomme 389 Bafög und 180 kindergeld. jedoch wurde mir auf dem amt gesagt zählt nur die hälfte des bafögs als einkommen. Die wohnung kostet kalt 299 €. Würd ich Wohngeld bekommen ?

LG Sophie

...zur Frage

KDU unterschritten - trotdem darf ich die neue Wohnung lt. Amt nicht anmieten?

Hallo zusammen.

ich EU- Rentnerin möchte nach Eutin ziehen, dort könnte ich eine Wohnung bekommen, die ACHTUNG: warm also inkl. Heizkosten 365,- € im Monat kostet.

Erlaubt sind laut KDU diesen Jahres 358,- inkl. kalter Nebenkosten exkl. Heizung.

Meine Grundmiete würde 225,-€ betragen, die Nebenkosten 40,-€ und die Heizkosten ( Schätzung ) 100,-€ macht 365,-mtl.

Hier in Tdf. zahle ich eine ACHTUNG Warmmiete von 450,-€ die weiterhin übernommen würden. Das Amt würd mit der Erlaubnis umzuziehen im Jahr 1020,-€ einsparen, aber ich darf nicht umziehen, weil meine Heizkosten nicht in der Heizkostenrichtlinien KDU liegt und mit angegebenen 100€ zu hoch sind?????

Ja spinn ich? Kann man das so machen?

Ich will nicht mal Kaution oder Umzugskosten, nur eine Genehmigung die neue Wohnung anzumieten.

Kann mir da jeand vielleicht eine Rechtsgrundlage mitteilen, mit der ich argumentieren könnte? Denn ich werde Widerspruch einlagen müssen - denke ich mal so.

Bitte um hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?