Leibrentenangebot?

3 Antworten

Die Deutsche Leibrenten AG macht gerade derzeit groß Werbung. Es gibt aber auch noch andere Anbieter auf diesem Sektor, nicht zu vergessen die privaten Geldanleger.

Hier ein Erfahrungsbericht eines Betroffenen:

https://www.sueddeutsche.de/geld/leibrente-modell-mit-tuecken-1.4300928

Die Frage nach dem lohnen ist leichter gestellt als beantwortet. Wer als Hausbesitzer sein Haus bis zum Lebensende "verfrühstücken" will, könnte das als attraktive Möglichkeit sehen den Gegenwert des Hauses zu bekommen ohne aus dem Haus ausziehen zu müssen.

Im Vergleich zum normalen Verkauf wird sich das aber nicht lohnen. Derartige Anbieter schätzen den Hauswert im eigenen Interesse eher zu niedrig ein und nehmen dann auch noch Sicherheitsabschläge vor. Die Rente wird ohne Berücksichtigung der individuellen Lebenserwartung nach statistischen Werten kalkuliert. Das Ergebnis wird nicht selten enttäuschend sein.

Dringend zu empfehlen ist, nicht nur das Angebot eines einzigen Anbieters einzuholen und den Hauswert durch einen selbstbeauftragten Bewertungsgutachter ermitteln zu lassen.

Zunächst muss es perfekt passen. Also keinerlei Erben, die man beglücken möchte und passender Kapitalbedarf. Späterer Verkauf ist ausgeschlossen. Wenn das passt, scheint mir die Vertragsgestaltung entscheidend.

Was passiert, wenn der Vertragspartner ausfällt? Dass das passiert, weil wer in die Kasse langt oder Fehlentscheidungen gemacht werden, ist normal. Nur sollte das möglichst spurlos an den Rentnern vorbei gehen.

Erst wenn das geklärt ist, kommen Themen wie die anderen Teile der Vertrags und die Höhe der Leibrente.

Ich denke, dass ein paartausend Euro für den Anwalt, der alles prüft, gut investiertes Geld sind. Vielleich gibt es schon wen, der sich darauf spezialisiert hat.

Verkäufer konzentrieren sich immer nur auf die Vorteile. Die Probleme muss man selbst erarbeiten oder erarbeiten lassen.

sylvia

Eine erste überschlägige Prüfung ist möglich nach Kenntnis des Angebots, des Alters der Berechtigten und des aktuellen Marktwerts der Immobilie.

Was möchtest Du wissen?