Legales Handeln einer Zeitarbeitsfirma ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dazu fällt mir nur folgender Spruch ein:

Die Kunst der Personalführung ist es, den Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet.

Das mit der Verrechnung der AT-Zulage ist gängige Praxis - ob zulässig weiß ich jedoch nicht.

Bzgl. der "Proforma-Kündigung" mit Urlaubsverrechnung falls Kündigungsrücknahme erfolgt, bin ich mir auch nicht vollkommen sicher. Da sollte wirklich mal ein Fachanwalt für Arbeitsrecht drüberschauen.

Zumal bei dieser Konstallation ja nun die Frage im Raum steht, ob Du dich arbeitslos melden musst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hildefeuer 23.12.2012, 17:12

Wenn man gekündigt ist muss man sich sofort beim Arbeitsamt melden.

0

Was möchtest Du wissen?