Lebensversicherung privat verkaufen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kannst Du privat verkaufen. eine ordnungsgemäße Abtretung muss die Gesellschaft akzeptieren.

Aber die Unternehmen, die sich laufend damit befassen, werden vermutlich bessere Ergebnisse erzielen.

Bevor Du verkaufst solltest Du aber alle Möglichkeiten prüfen, ob sie zu einem Nutzen für Dich führen:

  1. Beitragsaussetzung

  2. Policedarlehn

  3. Kündigung

  4. Verkauf an ein Unternehmen.

Was meinst Du denn mit "privat" verkaufen? Es gibt Unternehmen die sich darauf spezialisiert haben. Reine Privatleute interessieren sich entweder überhaupt nicht dafür oder führen -wie Betrugsfälle in der jüngsten Vergangenheit gezeigt haben- nichts Gutes im Schilde.

theoretisch kann man natürlich privat verkaufen. Das Problem ist, dass es dafür keinen Markt gibt. Das hängt auch mit dem schlechten Ruf von Kapitallebensversicherungen und ihrer Intransparenz zusammen. Bislang haben sich den Kauf nur Profis zugetraut, auch weil die zugehörigen Verträge zu Abtretung und Bezahlung heikel sind. Es gibt zur Bewertung von Lebensversicherungen allgemein und speziell auch für das Verkaufsszenario eine Software (klv-check). Die berechnet aus den jährlichen Standmitteilungen Hochrechnungen für die Leistung bei Ablauf und kann so die Renditen sowohl für den Verkäufer wie für den Käufer ermitteln. Mit den Daten könnte man zumindest mal im Bekanntenkreis herumfragen. Aber wie gesagt - der Markt dafür muss erst noch erfunden werden...

Was möchtest Du wissen?