Lebensversicherung mit fester Laufzeit und Einmalbetrag

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man kann ein Lebensversicherung schon für 12 Jahre abschließen, aber sie hat dadurch keinen Steuervorteil mehr. Versteuert wird der halbe Ertrag. Beispiel: Du zahlst 14.400 € also 100 € monatlich in die Versicherung ein und hast eine Ablaufleistung von sagen wir mal 18.000 €. Dann ist der zu versteuernde Ertrag 18.000 € minus 14.400 € = 3.600 €. Davon musst du 50 % also 1.800 € mit deinem persönlichen Steuersatz versteuern.

Für deine Eltern wäre nur eine Rentenversicherung sinnvoll, die Rente ist dann nach dem Ertragsanteil zu versteuern. Dieser ist abhängig vom Lebensalter des Rentners.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das Steuerprivileg von Lebensversicherungen wurde bereits 2005 abgeschafft und auch davon mussten mindestens fünf Jahre lang Beiträge gezahlt werden. Einmalbeitrag ging also nie.

Das Eintrittsalter spielte dabei keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht nur, dass es das schon seit 2005 nicht mehr steuerfrei gibt, auch davor war Lebensversicherung gegen Einmalbetrag nicht steuerlich privilegiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo fenderbender, tut mir leid, da bist Du bzw. Deine Eltern einfach zu spät dran, die Lebensversicherungen die 12 Jahre liefen WAREN MAL bei der Auszahlung des Versicherungsbetrages steuerfrei, das ist aber schon seit einigen Jahren vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anlage in einer LV ist nicht mehr steuerfrei, daher uninteressant. Suche Dir was anderes aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Seit dem 1.1.2005 nicht mehr . Gruß Z... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?