Lebensversicherung hat nach dreißig Jahre im September 2013 das Ende erreicht, ist der Vertrag noch 2019 gültig wenn er nicht gekündigt wurde ?

3 Antworten

chanchi

Die Versicherung wird nach Ablauf vom Versicherer abgerechnet. Vermutlich wurde die Leistung vom Bezugsberechtigten jedoch nicht abgerufen.

Einer Kündigung hat es nicht bedurft.

Die Ansprüche aus dem Versicherungsvertrag über eine Lebensversicherung verjähren fünf Jahre nach dem Abrechnungsjahr, in deinem Fall also am 31.12.1918.

Woher ich das weiß: Recherche

Du bezahlst doch wohl Beiträge?!

Wenn Du seit 2013 keine Beiträge mehr gezahlt hast und sich die Versicherung auch nicht wegen der Auszahlung bei Dir gemeldet hat, dann war das mit Sicherheit nur eine Risikolebensversicherung. Die aber ist nach Laufzeitende nicht mehr gültig.

Es handelt sich um eine Lebensversicherung die bis 2013 lief und auch bedient wurde. habe Sie nur nicht gekündigt . Dachte immer die Versicherung müsste sich sich zum Ablaufende melden ist aber nicht passiert

0
@chanchi

Womit immer noch nicht geklärt ist, ob es sich um eine Risikolebensversicherung oder eine kapitalbildende Lebensversicherung handelt.

1
@chanchi

Das sieht schlecht aus. Die Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre.

0
@Privatier59

Das kommt davon, wenn man sich mit Kriminellen (Versicherungen) einlässt. Bei einer Bank würde ein Guthaben erst nach 30 Jahren verjähren.

0

Das sollte im Vertrag stehen.

kann dazu nichts passendes im Vetrag finden

0

Was möchtest Du wissen?